Programm

Auch in diesem Jahr findet die Hauptveranstaltung des Personalmanagementkongresses in bewährter Location im Kongress-Zentrum bcc statt – mit reduzierter Teilnehmer*innenzahl unter konsequenten Sicherheits- und Gesundheitsrichtlinien. Für alle Teilnehmer*innen der PMK-Hauptveranstaltung ist der Zugang zur PMK-Academy sowie den digitalen Angeboten inklusive.

Rahmendaten des Kongresses

+++ Für kurze Zeit sind wieder Tickets für das Berlin-Event verfügar. Melden Sie sich im Shop an. +++ (Sollten die letzen Plätze vergeben sein, geht es hier zur Nachrückerliste oder Sie sichern sich jetzt die Teilnahme an unserem digitalen Kongress.)

Themen

Evaluate - Engage - Explore

Zu Beginn des Jahres 2020 und vor dem Hintergrund einer zehn Jahre andauernden Hochkonjunktur diskutieren Unternehmen und Beschäftigte noch über Purpose, Sinn und Erfüllung im Berufsleben. Eine Arbeitswelt, in der der Mensch im Mittelpunkt steht, ist in greifbarer Nähe; Geld spielt eine untergeordnete Rolle; die Digitalisierung der Geschäftsmodelle läuft.

Doch dann kommt Mitte März der harte Bruch: Die Corona-Pandemie ist die ultimative Bewährungsprobe für HR. Statt Feel-Good und Fürsorge stehen nun Kurzarbeit und Krisenstäbe auf der Tagesordnung.

Nach sechs Monaten Krise wollen wir beim Personalmanagementkongress Bilanz ziehen: Wo stehen wir im Spätsommer des Jahres 2020? Keine Frage: HR hat sich verändert, ist über sich hinausgewachsen und stand plötzlich als Aschenputtel im Mittelpunkt des Geschehens. HR hat aber auch den Ernst des Lebens gespürt und sich ein paar Falten und Blessuren eingehandelt.

Themen
Engage
Evaluate
Explore
Formate
Case Study
Ethikbeirat
Expert Session
HR Science Club
HR Start-Up Award
Impuls
Keynotediskussion
Keynote
Out-of-the-Box Impuls
Personal Lab
Update Arbeitsrecht
Raum
A03/04
A05/06
A08
B05/06
B07/08
Kuppelsaal (C01)

14. September 2020

11:00

Einlass

11:00 - 13:00
12:00
EvaluateKeynote

Bei Sturm muss auf der Brücke Ruhe herrschen oder wie HR den Pandemiestab orchestriert (Digitaler Stream)

12:00 - 12:45 | B05/06
Prof. Dr. Rupert Felder
Prof. Dr. Rupert Felder Heidelberg Gruppe

HR im „Driver Seat“ – die Covid-19-Pandemie stellte HR über Nacht vor neue Herausforderungen: Der Krisenstab musste organisiert, Entscheidungen getroffen werden. In vielen Unternehmen wurde gleichzeitig Kurzarbeit eingeführt und mit dem Arbeiten aus dem neuen Homeoffice mussten die verschiedenen Interessenslagen täglich neu ausbalanciert werden. Arbeitsrecht live oder die „Corona Challenge“ für HR. Was bleibt? Die Arbeitswelt wird nie mehr sein wie „zuvor“. Und es bleiben Erfahrungen zwischen Krisenstab, Kurzarbeit und Kulturveränderung durch andere Arbeitsformen.

Prof. Dr. Rupert Felder

Prof. Dr. Rupert Felder

Leiter Personal
Heidelberg Gruppe
12:45

Raumwechsel

12:45 - 13:00
13:00

Eröffnung mit Moderator Dr. Hajo Schumacher und BPM-Präsidentin Inga Dransfeld-Haase

13:00 - 13:30 | Kuppelsaal (C01)
Dr. Hajo SchumacherInga Dransfeld-Haase
Dr. Hajo Schumacher, Inga Dransfeld-Haase BP Europa SE & Bundesverband der Personalmanager
Dr. Hajo Schumacher

Dr. Hajo Schumacher

Journalist, Bestseller-Autor
Inga Dransfeld-Haase

Inga Dransfeld-Haase

Direktorin People & Culture Deutschland/Österreich/Schweiz und Präsidentin
BP Europa SE & Bundesverband der Personalmanager
13:30

Raumwechsel

13:30 - 13:50
13:50

New Work Tour bei Intraprenör: New Work selber machen

13:50 - 15:00
Carsten Meier
Carsten Meier Intraprenör

Willkommen bei Intraprenör, willkommen bei New Work in Reinstform: 4-Tage-Woche, Gehälter transparent, ein Office, das keines ist, New Work Award, HR Excellence Award – Rumms. Doch gehen all die Konzepte wirklich auf? Was haben Organisation und Arbeitnehmer*innen davon? Oder ist New Work weniger eine Frage der Form als der tatsächlichen Kultur dahinter? In dieser Session gibt Mitgründer Carsten einen Einblick in sechs Jahre voller Experimente im eigenen Unternehmen und freut sich auf einen lebendigen Austausch zu Herausforderungen der Teilnehmer*innen!

Carsten Meier

Carsten Meier

Mitgründer
Intraprenör
13:50

1. Session

13:50 - 14:50
EvaluateCase Study

"New Leadership – Traditional Company" – Führung und Kulturwandel bei thyssenkrupp

13:50 - 14:20 | Kuppelsaal (C01)
Dr. Marc Schlette
Dr. Marc Schlette Thyssenkrupp Materials Services

Thyssenkrupp steuert durch herausfordernde Zeiten. Dr. Marc Schlette berichtet vom Spannungsfeld zwischen Tradition und neuen Führungsansätzen und vom Weg thyssenkrupps in die Zukunft – ohne dabei die kulturelle DNA zu verlassen. Außerdem teilt er die aktuellen Facetten des Krisenmanagements und die absehbaren Entwicklungen im Workforce Management.

Dr. Marc Schlette

Dr. Marc Schlette

Mitglied des Bereichsvorstands der Business Area Materials Services, CHRO und Arbeitsdirektor, Vorstandsmitglied der thyssenkrupp Materials Services
Thyssenkrupp Materials Services
EvaluateCase Study

HR und Führung – Keine Wertschöpfung ohne Wertschätzung!

14:20 - 14:50 | Kuppelsaal (C01)
Dr. Emmanuel Siregar
Dr. Emmanuel Siregar CLAAS

Führung in der Zukunft bedeutet mehr Teamarbeit, Partizipation, Kooperation und Vernetzung mit klarer Mitarbeiter*innenzentrierung: Das Miteinander steht im Zentrum. Vertrauensbasierte Führung wird zum Schlüssel des Erfolgs. Als HR-Business-Partner besetzen wir selbst Führungsrollen und haben Vorbildfunktion. Es gibt keine Wertschöpfung ohne Wertschätzung.

Dr. Emmanuel Siregar

Dr. Emmanuel Siregar

Mitglied des Präsidiums im BPM und Generalbevollmächtigter Personal, CHRO, Arbeitsdirektor
CLAAS
EngageHR Science Club

Trust Rocks – Gerade in einer neuen Normalität (digitaler Stream)

13:50 - 14:20 | B05/06
Prof. Dr. Antoinette Weibel
Prof. Dr. Antoinette Weibel Universität St. Gallen

„Personalmanagement verzögert die Zukunft der Arbeit“ – ein Vorwurf, den wir gerade jetzt ernst nehmen sollten. In ihrem Vortrag zeigt Dr. Antoinette Weibel, Professorin an der Universität St. Gallen, dass Vertrauen zentral für die engagierte Zusammenarbeit im Unternehmen ist. Ein zukunftsfähiges Personalmanagement muss daher den Wandel von Hierarchiegläubigkeit und Darwinismus zu Selbstverantwortung, Solidarität und Experimentierfreude durch neu gedachte Personalpraktiken unterstützen. Warum und wie das gelingt, wird im Vortrag diskutiert.

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Prof. Dr. Antoinette Weibel

Professorin für Personalmanagement
Universität St. Gallen
EngageHR Science Club

Digitalisierung - Künstliche Intelligenz - Machine Learning: Status-quo und Perspektiven für die HR Funktion

14:20 - 14:50 | B05/06
Prof. Dr. Klaus Stulle
Prof. Dr. Klaus Stulle Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien
Prof. Dr. Klaus Stulle

Prof. Dr. Klaus Stulle

Fachbereich Wirtschaft und Medien
Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien
ExploreCase Study

Förderung der Innovationskultur: Wie Experimentieren in der Krise plötzlich notwendig wurde

13:50 - 14:20 | B07/08
Svenja Loock-Ahrens
Svenja Loock-Ahrens Volkswagen

Während wir immer wieder für eine Innovationskultur plädierten, die Experimente fördert und Fehler zulässt, waren wir durch die Corona-Krise gezwungen, neue Dinge auszuprobieren. Und siehe da: Plötzlich gab es viel Offenheit, bei Fehlern war man geduldig und was zählte, waren die Erfahrungen und Ergebnisse am Ende. Für die Gestaltung einer positiven Employee Experience und einer offenen Innovationskultur sollten wir diese Freiräume und Gestaltungsspielräume beibehalten und Kreativität sowie neue Ideen fördern.

Svenja Loock-Ahrens

Svenja Loock-Ahrens

HR Innovation & Innovationskultur
Volkswagen
ExploreCase Study

Digitale Twins (digitaler Stream)

14:20 - 14:50 | B07/08
Kirsten Weisbender
Kirsten Weisbender Commerzbank

Digitale Transformation beschränkt sich nicht auf Investitionen in neue Technologien. Ein wesentlicher Bestandteil ist auch die Weiterentwicklung von Produkten und Services. So macht die Commerzbank ihren Kund*innen durch die einfachere, schnellere und flexiblere Abwicklung von Bankgeschäften das Leben leichter. Dazu ist ein digitales Mindset in der gesamten Bank erforderlich. Kirsten Weisbender gibt Einblicke in die Mindset-Initiativen der Commerzbank.

Kirsten Weisbender

Kirsten Weisbender

Head of Digital Culture, Digital Transformation & Strategy
Commerzbank
EngagePersonal Lab

Nähe auf Distanz – Was ist wichtig für die Zusammenarbeit und Führung on remote?

13:50 - 14:50 | A08
Franka Ismer
Franka Ismer eqly

Zusammenarbeit und Führung auf Distanz mit digitalen Medien ist nicht neu. Dennoch wurden viele Organisationen von dieser Arbeitsweise durch das plötzlich notwendig gewordene Homeoffice vor Herausforderungen gestellt. Wie kann auf Distanz die Kommunikation und die Beziehung aufrechterhalten werden für eine gelingende Zusammenarbeit? Erfahren Sie die wichtigsten Komponenten durch Input und Austausch in der Gruppe.

Franka Ismer

Franka Ismer

Expertin emotionale Intelligenz, Gründerin Eqly.
eqly
EngageExpert Session

Mit dem „Porsche JobRad“ mobil: ein Best Practice-Beispiel!

13:50 - 14:50 | A03/04
Thomas WaschekHolger Tumat
Thomas Waschek Porsche AG, Holger Tumat JobRad

Im April 2019 führte Porsche das „Porsche JobRad“ ein – binnen kurzer Zeit ist die Zahl der Nutzer*innen des Dienstfahrradmodells auf mehr als 2.300 Mitarbeiter*innen gestiegen. Eine 360°-Betrachtung der „Porsche JobRad“-Erfahrung mit vielen Tipps für Firmen, die Dienstradleasing anbieten wollen.

Thomas Waschek

Thomas Waschek

Leiter Compensation & Benefits
Porsche AG
Holger Tumat

Holger Tumat

Geschäftsführer
JobRad
EvaluateExpert Session

Reorganisationen erfolgreich planen und gestalten

13:50 - 14:50 | A05/06
Christian Thiel
Christian Thiel Bertschat & Hundertmark

Der Anpassungsdruck in Unternehmen steigt. Unabhängig der Treiber, wie Digitalisierung oder Marktverschiebungen, die Anforderungen an die Unternehmen als Organisation bleiben gleich. Diese Transformationsprozesse gilt es zu gestalten.

Christian Thiel

Christian Thiel

Geschäftsführer
Bertschat & Hundertmark
14:50

Raumwechsel

14:50 - 15:10
15:10

2. Session

15:10 - 15:40
EngageImpuls

Neustart – Vergeude keine Krise

15:10 - 15:40 | Kuppelsaal (C01)
Anja Förster
Anja Förster Rebels at Work

2020 ist kein Jahr für schwache Nerven. Die Corona-Pandemie hat vieles durcheinander gewirbelt und doch wäre es fahrlässig, diese Krise ungenutzt verstreichen zu lassen. Gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt für Weichenstellungen. Und das erfordert von HRler*innen Mut zum Neudenken, Gestaltungswillen und Durchsetzungskraft gegen Widerstände. Denn der Neustart gelingt nicht mit Reförmchen und vorsichtigen Anpassungen, sondern indem scheinbare Gewissheiten in Führung und Zusammenarbeit kritisch hinterfragt und Fehlentwicklungen korrigiert werden. Die wichtigste Tugend dabei: Menschen zu mehr Selbstständigkeit zu ermutigen. Denn wer Unselbstständigkeit sät, wird Verantwortungsabschieber ernten.

Anja Förster

Anja Förster

Geschäftsführerin, Autorin
Rebels at Work
ExploreImpuls

Innovationsentwicklung: Nudging the New

15:10 - 15:40 | B07/08
Bernhard Fischer-Appelt
Bernhard Fischer-Appelt fischerAppelt

Wie organisiert man Innovation, im Großen wie im Kleinen? Welche Faktoren begünstigen, ermöglichen sie, welche behindern sie und welche Aufgabe hat Führung in diesem Zusammenhang? Welche Rolle spielt die Prognose von Zukünften bei der Gestaltung von Innovationen?

Bernhard Fischer-Appelt

Bernhard Fischer-Appelt

Unternehmer, Gründer
fischerAppelt
EvaluateImpuls

Schaut öfter in den Spiegel - Kompetenzen eines Personalers in der Krise

15:10 - 15:40 | B05/06
Alexander Fuchs
Alexander Fuchs HSE24

Selbstreflektion ist in diesem Tagen die wichtigste Kompetenz von Personaler*innen. Die Welt verläuft nicht mehr linear – sich anzupassen ist überlebensnotwendig. Das Corona-Virus hat gezeigt, dass viele Dinge eben doch möglich sind. Aber warum fällt das Loslassen von Lieb-Gewonnenem so schwer? Hier sind viele psychologische Mechanismen am Werk (z.B. kognitive Dissonanz oder das Phänomen in-group und out-group). Ein Erklärungs- und Lösungsansatz.

Alexander Fuchs

Alexander Fuchs

Senior Learning & Development Manager
HSE24
15:40

Raumwechsel

15:40 - 15:55
16:00

New Work Tour: New Work selber machen – bei Intraprenör

16:00 - 17:10
Carsten Meier
Carsten Meier Intraprenör

Willkommen bei Intraprenör, willkommen bei New Work in Reinstform: 4-Tage-Woche, Gehälter transparent, ein Office, das keines ist, New Work Award, HR Excellence Award – Rumms. Doch gehen all die Konzepte wirklich auf? Was haben Organisation und Arbeitnehmer*innen davon? Oder ist New Work weniger eine Frage der Form, als der tatsächlichen Kultur dahinter? In dieser Session gibt Mitgründer Carsten einen Einblick in sechs Jahre voller Experimente im eigenen Unternehmen und freut sich auf einen lebendigen Austausch zu Herausforderungen der Teilnehmer*innen!

Carsten Meier

Carsten Meier

Mitgründer
Intraprenör
15:55

3. Session

15:55 - 16:55
EvaluateCase Study

Lebenslanges Lernen als Schlüssel für die Arbeitswelt der Zukunft

15:55 - 16:55 | Kuppelsaal (C01)
Mohanna Azarmandi
Mohanna Azarmandi Microsoft

Mit dem Wandel unserer Gesellschaft und der Digitalisierung verändern sich die Anforderungen an Beruf und Alltag jedes und jeder Einzelnen. Lebenslanges Lernen und eine Lernkultur sind der Schlüssel zu erfolgreichen Unternehmen und Mitarbeiter*innen. Mohanna Azarmandi, Chief Learning Officer bei Microsoft Deutschland, teilt Einblicke aus der Unternehmenskultur von Microsoft und erläutert, wie jede Organisation zur „Learning Company“ werden kann.

Mohanna Azarmandi

Mohanna Azarmandi

Chief Learning Officer
Microsoft
EngageCase Study

Warum die Bahn jetzt mit Kompass fährt - Personalentwicklung bei der Deutschen Bahn

15:55 - 16:25 | B05/06
Dr. Katrin Krömer
Dr. Katrin Krömer Deutsche Bahn

Die Bahn setzt weiterhin auf eine starke Schiene und nachhaltiges Wachstum für die Verkehrswende. Um schlagkräftiger, robuster und moderner zu werden, wird die Kultur der Zusammenarbeit konsequent weiter ausgebaut und die Rekrutierungs- und Qualifizierungsoffensive fortgesetzt.

Dr. Katrin Krömer

Dr. Katrin Krömer

Leiterin Personal- und Führungskräfteentwicklung
Deutsche Bahn
EngageCase Study

MACH ZUKUNFT DRAUS. Digitales Onboarding der Azubis & digitales Azubimarketing bei OTTO (digitaler Stream)

16:25 - 16:55 | B05/06
Nicole Heinrich
Nicole Heinrich OTTO

Führung auf Distanz? Alles eine Frage der Kultur. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie OTTO das Onboarding der neuen Auszubildenden und dual Studierenden gestaltet hat und das digitale Azubi-Marketing in 2020 wirksam realisiert. 2020 – da geht noch was, oder?

Nicole Heinrich

Nicole Heinrich

Abteilungsleiterin Ausbildung & HR-Marketing
OTTO
ExploreCase Study

Der soziale Nachhaltigkeitsmanager in Deutschland – was tut der eigentlich?

15:55 - 16:25 | B07/08
Steffen Fischer
Steffen Fischer ifm electronic

Neben ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit treten zunehmend soziale Nachhaltigkeitsthemen auf den Anforderungskatalog der Personaler*innen. Steffen Fischer wurde im Rahmen eines Lieferanten-Audits mit dieser Frage konfrontiert und ist kurzerhand dazu ernannt worden – neben seiner klassischen HR-Rolle. In diesem Erfahrungsbericht hören Sie, wie ifm electronics sich diesem Thema genähert haben und worin sich Nachhaltigkeits-Management im Vergleich zum eher traditionellen HR-Management unterscheidet.

Steffen Fischer

Steffen Fischer

Zentralgeschäftsführer Personal
ifm electronic
EvaluateCase Study

Digitale und globale Transformation im Bereich HR Reward

16:25 - 16:55 | B07/08
Tanja Eschke
Tanja Eschke Computacenter

Computacenter hat im Jahr 2019 und 2020 lokale Vorgehensweisen für (variable) Vergütung, Gehaltsstrukturen und Recognition-Programme in ein globales Center of Excellence (CoE) überführt. Ziel: Unternehmensweit einheitliche Richtlinien für die Vergütung und eine an den Unternehmenszielen und -werten orientierte Pay-for-performance-Kultur. Tanja Eschke beschreibt Herausforderungen und Learnings sowie Erfahrungen damit, wie sich die brandneuen Prozesse innerhalb der Krise bewährt haben.

Tanja Eschke

Tanja Eschke

Head of Reward
Computacenter
ExplorePersonal Lab

Perspektivwechsel gesucht: Wie Unconscious Bias Teamarbeit beeinflusst

15:55 - 16:55 | A08
Hanna VölkleTannaz Falaknaz
Hanna Völkle EAF Berlin, Tannaz Falaknaz EAF Berlin

Verzerrte Wahrnehmungsmuster prägen Entscheidungen und Zusammenarbeit. Wir alle nutzen kognitive Abkürzungen, die uns helfen, die Komplexität der Umwelt in Schubladen zu sortieren. Kreative (Team-)Ideen entstehen selten in Schubladen, sondern dann, wenn alle ihr Potenzial einbringen können. Wir entwickeln Ideen, wie wir Mut aufbringen können, den Perspektivwechsel zu wagen und Teamarbeit zu stärken.

Hanna Völkle

Hanna Völkle

Expert
EAF Berlin
Tannaz Falaknaz

Tannaz Falaknaz

Junior Expert
EAF Berlin
EngageExpert Session

Mit Augmented Writing bis zu 75% mehr Performance für Stellenanzeigen.

15:55 - 16:55 | A03/04
Ingolf Teetz
Ingolf Teetz milch & zucker

In Stellenanzeigen zählt jedes Wort. Das belegt unsere Studie: Mit den richtigen Begriffen lassen sich sowohl Frauen als auch Männer stärker ansprechen. Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie bessere Anzeigen texten und damit bis zu 75% mehr Bewerbungen generieren können.

Ingolf Teetz

Ingolf Teetz

CEO
milch & zucker
ExploreExpert Session

Wieso, Weshalb, Warum? Digital Transformation, New Work, New Culture – die neue HR-Welt

15:55 - 16:55 | A05/06
Lorenz BergStefan Häussermann
Lorenz Berg Aon’s Assessment Solutions, Stefan Häussermann Aon’s Assessment Solutions

Schauen Sie gemeinsam mit uns über den Tellerrand: Denn die Digitalisierung wird stetig weiter voranschreiten und unseren Arbeitsalltag zunehmend bestimmen. Die Arbeitswelt muss neu gedacht werden. Unsere Expert*innen zeigen Ihnen anhand von Best Practices neue HR-Strategien und Trends auf. Damit Sie bereit sind für die Future of Work.

Lorenz Berg

Lorenz Berg

Head of Consulting
Aon’s Assessment Solutions
Stefan Häussermann

Stefan Häussermann

Managing Director
Aon’s Assessment Solutions
16:55

Raumwechsel

16:55 - 17:15
17:15
ExploreKeynote

Unser Gedächtnis und Künstliche Intelligenz

17:15 - 17:45 | Kuppelsaal (C01)
Dr. Julia Shaw
Dr. Julia Shaw University College London

Können wir Erinnerungen wie Informationen auf unserem Smartphone hoch- oder runterladen? Wie beeinflussen soziale Medien unsere digitalen Identitäten? Der Einsatz Künstlicher Intelligenz hat einen tiefgreifenden Einfluß auf unsere Fähigkeit, uns zu erinnern. Noch nie zuvor waren wir in der Lage, unser Leben auf so vollständige und außergewöhnliche Weise zu dokumentieren. Aber in unserer digitalen Welt gibt es auch noch nie dagewesene Möglichkeiten, unsere Erinnerungen zu manipulieren. Dr. Julia Shaw zeigt Ihnen, wie unser Gedächtnis manipuliert werden kann, so dass wir glauben, wir hätten Dinge erlebt, die in Wirklichkeit nie passiert sind. Sie erklärt, welche Nostalgie-Effekte in Politik und Gesellschaft auf uns lauern und stellt Ihnen Ihre eigene bahnbrechende Forschung über Gedächtnis und KI vor. Bereiten Sie sich darauf vor, erstaunt zu sein über das, was Sie erwartet und lernen Sie disruptive Tools kennen, um in heutigen Zeiten einen klaren Kopf zu bewahren.

Dr. Julia Shaw

Dr. Julia Shaw

Bestsellerautorin, Psychologin & Gründerin
University College London
17:15

Das sind die Vorträge unserer Personal Labs

17:15 - 17:45
Franka IsmerHanna VölkleTannaz FalaknazLydia SchültkenJulia Michael
Franka Ismer eqly, Hanna Völkle EAF Berlin, Tannaz Falaknaz EAF Berlin, Lydia Schültken #workhacks, Julia Michael #workhacks

Freuen Sie sich auf die Präsentationen unserer Personal Labs. Da die Personal Labs ein Workshopformat sind und in diesen Vorträgen die Interaktion und das Miteinander im Mittelpunkt standen, haben wir die Vorträge bewusst nicht aufgezeichnet. Allerdings erhalten Sie exklusiven Zugriff auf die Präsentationen von:

Nähe auf Distanz - Was ist wichtig für die Zusammenarbeit und Führung on remote? von Franka Ismer
Zusammenarbeit und Führung auf Distanz mit digitalen Medien ist nicht neu. Dennoch wurden viele Organisationen von dieser Arbeitsweise durch das plötzliche Home-Office vor Herausforderungen gestellt. Wie kann auf Distanz die Kommunikation und die Beziehung aufrecht erhalten werden für eine gelingende Zusammenarbeit? Erfahren Sie die wichtigsten Komponenten durch Input und Austausch in der Gruppe.

Perspektivwechsel gesucht: Wie Unconscious Bias Teamarbeit beeinflusst von Hanna Völkle und Tannaz Falaknaz
Verzerrte Wahrnehmungsmuster prägen Entscheidungen und Zusammenarbeit. Wir alle nutzen kognitive Abkürzungen, die uns helfen, die Komplexität der Umwelt in Schubladen zu sortieren. Kreative (Team-)Ideen entstehen selten in Schubladen, sondern dann, wenn alle ihr Potenzial einbringen können. Wir entwickeln Ideen, wie wir Mut aufbringen können, den Perspektivwechsel zu wagen und Teamarbeit zu stärken.

Wie #workhacks ganz praktisch Unternehmen verändern von Lydia Schültken und Julia Michael
#workhacks liegt die Annahme zugrunde, dass die wichtigste Ebene der Kulturveränderung die einzelnen Teams bilden, wie diese miteinander umgehen und arbeiten. Sehr erfolgreiche, innovative und agile Teams tun viele Dinge anders als durchschnittliche oder unterdurchschnittliche Teams. Sie drehen an kleinen Schräubchen, um für mehr Vertrauen, Flexibilität und Spaß zu sorgen und schaffen so ein größeres Bewusstsein dafür, dass sich Veränderung selbstbestimmt und kreativ gestalten lässt. Das hebt nicht nur die Stimmung, sondern führt zu besseren Arbeitsergebnissen. Erfahren Sie, wie Sie die Macht der minimalinvasiven Veränderungen nutzen können.

Franka Ismer

Franka Ismer

Expertin emotionale Intelligenz, Gründerin Eqly.
eqly
Hanna Völkle

Hanna Völkle

Expert
EAF Berlin
Tannaz Falaknaz

Tannaz Falaknaz

Junior Expert
EAF Berlin
Lydia Schültken

Lydia Schültken

Organisationsentwicklerin, Autorin, Gründerin
#workhacks
Julia Michael

Julia Michael

#workhacks Beraterin
#workhacks
17:45

Sum-up mit Moderator Dr. Hajo Schumacher

17:45 - 17:50 | Kuppelsaal (C01)
Dr. Hajo Schumacher
Dr. Hajo Schumacher
Dr. Hajo Schumacher

Dr. Hajo Schumacher

Journalist, Bestseller-Autor

15. September 2020

07:40

Einlass

07:40 - 08:40
08:40

Eröffnung mit Moderator Dr. Hajo Schuhmacher

08:40 - 08:45 | Kuppelsaal (C01)
Dr. Hajo Schumacher
Dr. Hajo Schumacher
Dr. Hajo Schumacher

Dr. Hajo Schumacher

Journalist, Bestseller-Autor
08:45
Evaluate

Verleihung des Personalmanagement Award vom BPM

08:45 - 09:15 | Kuppelsaal (C01)
Dr. Hajo Schumacher
Dr. Hajo Schumacher

Jedes Jahr zeichnet der BPM herausragende HR-Arbeit mit dem Personalmanagement Award aus. Auch wird der Nachwuchsförderpreis für überragende Abschlussarbeiten aus dem Bereich HR verliehen. Prämiert werden Arbeiten, die praxiswirksame Methoden für die Personalarbeit entwickeln oder neue Sichtweisen auf grundlegende, personalwirtschaftliche Themen ermöglichen.

Dr. Hajo Schumacher

Dr. Hajo Schumacher

Journalist, Bestseller-Autor
09:15

Raumwechsel

09:15 - 09:30
09:30

3. Session

09:30 - 10:30
EvaluateImpuls

Arbeitsplätze sichern - Welche Maßnahmen schaffen nachhaltigen Erfolg?

09:30 - 10:00 | Kuppelsaal (C01)
Rainer Gröbel
Rainer Gröbel Academy of Labour

Die Corona-Krise hat zum größten konjunkturellen Einbruch in unserer jüngeren Geschichte geführt. Das birgt enorme Gefahren für die ökonomische Entwicklung und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Zur Stabilisierung von Wirtschaft und Gesellschaft kommt der Sicherung von Arbeitsplätzen eine tragende Rolle zu. Wie uns die Sicherung nachhaltig gelingen kann, wird in diesem Vortrag diskutiert.

Rainer Gröbel

Rainer Gröbel

Geschäftsführer der Academy of Labour gGmbH und Vorsitzender des Kuratoriums der Europäischen Akademie der Arbeit, ehemals langjähriger Personalleiter der IG Metall
Academy of Labour
EvaluateImpuls

Worauf kommt es an, wenn man in der Krise sowie danach Sicherheit und Orientierung geben möchte?

10:00 - 10:30 | Kuppelsaal (C01)
Anke Brinkmann
Anke Brinkmann Berliner Stadtreinigungsbetriebe

Was haben wir gelernt in den letzten sieben Monaten und wie hat es unsere Rolle als HR und des Gesundheitsmanagements verändert?
Der Start nach einer Krise stellt Unternehmen vor Herausforderungen. Worauf es ankommt, wie dies gut umgesetzt werden kann und welche Rolle HR hierbei einnehmen kann, soll in diesem Vortrag beleuchtet werden.

Anke Brinkmann

Anke Brinkmann

Mitglied des Präsidiums im BPM und Geschäftseinheitenleiterin Gesundheitsmanagement, HR
Berliner Stadtreinigungsbetriebe
EngageCase Study

New Ways of Working, Rules of Engagement & Co-Creation: ein Blick in die Bayer Werkstatt

09:30 - 10:00 | B05/06
Verena Schaad
Verena Schaad Bayer

Auf dem Weg zu einem „New Normal“ stehen wir vor neuen, wie auch vor bereits bekannten Herausforderungen – wie dem Vorantreiben von Digitalisierung und Agilität und der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Der dazu notwendige Change-Prozess und kulturelle Wandel ist komplex und einfach zugleich. Werfen Sie mit uns einen Blick in die Werkstatt bei Bayer und lassen Sie uns Erfahrungen teilen und gemeinsam lernen.

Verena Schaad

Verena Schaad

HR Lead für Culture, Change und Organisational Development
Bayer
EngageCase Study

2020 - Agiles Arbeiten im Härtetest

10:00 - 10:30 | B05/06
Dr. Sebastian Harrer
Dr. Sebastian Harrer ING Deutschland

Die ING Deutschland hat im September 2019 ihre Transformation zur ersten vollständig agilen Bank Deutschlands abgeschlossen. COVID-19 stellt den bisher größten Härtetest für das agile Arbeiten dar. Fazit: Die Bank konnte schnell und effektiv auf die Krise reagieren, wobei Elemente des agilen Arbeitens und innovative HR-Produkte als Erfolgsfaktoren wirkten.

Dr. Sebastian Harrer

Dr. Sebastian Harrer

Head Human Resources
ING Deutschland
EngageOut-of-the-Box Impuls

Alte Schule - Neue Arbeit?! Warum wir ein neues Paradigma des Lernens brauchen

09:30 - 10:30 | B07/08
Margret RasfeldJamila Tressel
Margret Rasfeld Schule im Aufbruch, Jamila Tressel Schule im Aufbruch

Es wird viel debattiert über New Work, agile Organisationen, flache Hierarchien, Selbstorganisation und Verantwortung, agile Werkzeuge. Doch äußere Veränderung von Strukturen und Prozessen allein sind noch keine Transformation. Es geht um Mut und Haltung, Vision und Sinn. Auf die dafür erforderlichen Haltungen wie Entrepreneurship-Geist, Vertrauen, Fehler- und Experimentierfreude, Kollaboration, Schätzen von Diversity, Kreativität, Innovationskraft bereitet Schule völlig unzureichend vor. Bedenklicher noch: Wir verhindern in unserem Bildungssystem systematisch die volle Entfaltung von Fähigkeiten und Talenten. Daher muss die Idee von New Work früher ansetzen – nämlich in der Bildung. Margret Rasfeld und Jamila Tressel zeigen, wie der Paradigmenwechsel im Bildungssystem gelingen kann. Wie junge Menschen Vertrauen in Ungewissheit und disruptive Veränderungen, Persönlichkeitsstärke, Selbstwirksamkeit, Unternehmensgeist, Risikobereitschaft, Entscheidungsfähigkeit und Handlungsmut lernen und Fehler und Scheitern als Inspirationsquelle erfahren können

Margret Rasfeld

Margret Rasfeld

Vor-und Querdenkerin, Inspiratorin für eine neue Bildung, Gründerin
Schule im Aufbruch
Jamila Tressel

Jamila Tressel

Bildungsaktivistin & Jungunternehmerin
Schule im Aufbruch
ExploreExpert Session

Co-Creating the new normal

09:30 - 10:30 | A03/04
Kai Anderson
Kai Anderson Mercer | Promerit

Flexible Arbeitsmodelle, neue Technologien, virtuelle Zusammenarbeit: Die neue Arbeitswelt entsteht jetzt. Unser Job ist es sie zu gestalten. Erhalten Sie Einblicke in unsere Projektarbeit und Analysen zu dem Thema, das aktuell jedes Unternehmen bewegt.

Kai Anderson

Kai Anderson

Partner
Mercer | Promerit

New Work Tour bei LEAD – New Work needs New Leadership

09:35 - 10:45
Bastian Neumann
Bastian Neumann LEAD Academy GmbH

New Work needs New Leadership – Wie treibt man als Führungskraft in einer turbulenten Welt Innovation voran und hält gleichzeitig Kurs? Wie navigiert man sein Team erfolgreich durch Wandel und Veränderung und bleibt dabei in der eigenen Kraft und Balance? Wer heute neue Arbeitsweisen- und räume ermöglicht, Teams befähigt und Orientierung gibt, braucht neben den relevanten Kompetenzen und Werkzeugen vor allem ein neues Mindset zu wirkungsvoller Führung und zeitgemäßen Formen der Zusammenarbeit in Organisationen. In diesem interaktiven Workshop stellt Ihnen Bastian einige Insights und anwendbare Tools aus dem „Führungskompass" von LEAD vor, einem Entwicklungsmodell und Werkzeugkasten, um Klarheit und Orientierung in der VUKA-Welt zu finden und New Work wirksam mit einem New Leadership zu verbinden.

Bastian Neumann

Bastian Neumann

Geschäftsführer - Managing Director
LEAD Academy GmbH
10:30

Raumwechsel

10:30 - 10:50
10:50

4. Session

10:50 - 11:50
EvaluateCase Study

Fun und Employee Care - So macht mir die Arbeit Spaß und hält mich gesund

10:50 - 11:20 | B05/06
Dr. Andreas Bauck
Dr. Andreas Bauck Henkel

In Zeiten der Pandemie stehen die neuen flexiblen Arbeitsformen im Mittelpunkt des New Normal. Das wirkt sich auch auf die Erwartungen an das Gesundheitsmanagement aus. Ziel ist die Abdeckung aller Themenbereiche durch maßgeschneiderte Angebote unabhängig vom Arbeitsort der Mitarbeiter. Henkels Health Hub ist der zentrale Anlaufpunkt für die Gesundheitsangebote: Online, am Standort und im Umfeld der Mitarbeiter. Unter der Überschrift FUN („Fitness Unlimited“) etabliert Henkel ein Programm, das Bewegung, Sport und Teamerleben bei der Arbeit und in der Freizeit zum Ziel hat. Unter „Employee Care“ bietet Henkels Gesundheitsteam darüber hinaus gezielt navigierte Angebote zur medizinischen Versorgung, Physiotherapie und sozialen Unterstützung.

Dr. Andreas Bauck

Dr. Andreas Bauck

Director Corporate Health
Henkel
EvaluateCase Study

Resistenter in Krisen und Zeiten des Wachstums durch agile Strukturen

11:20 - 11:50 | B05/06
Maren Kroll
Maren Kroll Mister Spex

Bei Mister Spex stehen weiterhin alle Zeichen auf starkem Wachstum – trotz der Coronakrise. Dies ist bedingt durch das vielseitige Omnichannel-Modell aber auch durch die agile Kultur und damit verbundene Strukturen, die das Unternehmen in herausfordernden Zeiten wie diesen resilienter machen. Maren Kroll berichtet, wie diese Strukturen und die damit verbundenen Schritte bei Mister Spex zum Tragen gekommen sind, wie sie umgesetzt wurden und welche Learnings das Unternehmen mitgenommen hat.

Maren Kroll

Maren Kroll

Chief Human Resources Officer
Mister Spex
EngageCase Study

Revamp Employer Brand und warum Employer Branding in Zeiten der Krise eine Chance ist

10:50 - 11:20 | Kuppelsaal (C01)
Sarah Dovlo
Sarah Dovlo Deutsche Telekom

Deutsche Telekom hat 2019 ihre Employer-Brand-Strategie überarbeitet und eine neue Kampagne lanciert – mit dem Ziel, im hart umkämpften Arbeitnehmermarkt herauszustechen und vor allem die für Telekom relevanten IT-Talente anzusprechen. Was macht eine erfolgreiche Kreation und Implementierung der Arbeitgebermarke aus? Und wie sieht Employer Branding nun in Zeiten der Krise aus?

Sarah Dovlo

Sarah Dovlo

VP Global Employer Branding und HR Marketing
Deutsche Telekom
ExploreCase Study

Smarte Employer Brands? Welchen Daten echten Mehrwert bieten

11:20 - 11:50 | Kuppelsaal (C01)
Martin Camphausen
Martin Camphausen Klinikverbund Südwest

Employer Branding verbessern – nicht nur in der Gesundheitswirtschaft eine große Herausforderung. Wie lassen sich ungenutzte Datenschätze für die Arbeitgebermarke einsetzen? Martin Camphausen zeigt, wie man „Smart Employer Branding“ betreibt und wie Employer Branding zur datengetriebenen Aufgabe wird.

Martin Camphausen

Martin Camphausen

Leiter Marketing und Employer Branding
Klinikverbund Südwest
ExploreHR Start-Up Award

HR Start-up-Award

10:50 - 11:50 | B07/08
Michael H. KramarschProf. Dr. Christian GärtnerDr. Rainer ZugehörInga Dransfeld-HaaseLeon JacobDr. Elke EllerÅsa LautenbergDr. Jochen WallischMarie-Eve Schröder
Michael H. Kramarsch hkp/// group, Prof. Dr. Christian Gärtner Hochschule München, Fakultät für Betriebswirtschaft, Dr. Rainer Zugehör MovingIMAGE24, Inga Dransfeld-Haase BP Europa SE & Bundesverband der Personalmanager, Leon Jacob hkp/// group, Dr. Elke Eller Tui, Åsa Lautenberg Viessmann Climate Solution, Dr. Jochen Wallisch Siemens, Marie-Eve Schröder Facebook

HR lebt von Innovationen und neuen Ideen. Seien Sie dabei, wenn erneut junge Start-ups ihre genialen Ideen pitchen und stimmen Sie gemeinsam mit unserer Fachjury über den Sieger ab!
Die Nominierten, die pitchen, sind:
- Userlane
-Jobpal
-Danielle Software & Service

Michael H. Kramarsch

Michael H. Kramarsch

Managing Partner
hkp/// group
Prof. Dr. Christian Gärtner

Prof. Dr. Christian Gärtner

Professur für Human Resource Management, Arbeitspsychologie und Digitalisierung der Arbeitswelt
Hochschule München, Fakultät für Betriebswirtschaft
Dr. Rainer Zugehör

Dr. Rainer Zugehör

Gründer & Board-Mitglied
MovingIMAGE24
Inga Dransfeld-Haase

Inga Dransfeld-Haase

Direktorin People & Culture Deutschland/Österreich/Schweiz und Präsidentin
BP Europa SE & Bundesverband der Personalmanager
Leon Jacob

Leon Jacob

Senior Manager
hkp/// group
Dr. Elke Eller

Dr. Elke Eller

Personalvorständin
Tui
Åsa Lautenberg

Åsa Lautenberg

Chief People Officer
Viessmann Climate Solution
Dr. Jochen Wallisch

Dr. Jochen Wallisch

Executive Vice President HR
Siemens
Marie-Eve Schröder

Marie-Eve Schröder

Group Director
Facebook
EngagePersonal Lab

Ein Blick hinter die #Workhacks-Kulisse: Mit minimalinvasiven Methoden die Zusammenarbeit der Kolleg*innen verbessern

10:50 - 11:50
Lydia SchültkenJulia Michael
Lydia Schültken #workhacks, Julia Michael #workhacks

Traditionsreiche Unternehmen haben es nicht immer leicht mit der neuen Arbeitswelt. Bei der enercity AG werden seit einem Jahr in sechs Abteilungen #workhacks ausprobiert. Wie diese minimalinvasiven Änderungen der Zusammenarbeit wirken und was sich hinter dem #workhacks-Konzept verbirgt, erfahren Sie in diesem Workshop.

Lydia Schültken

Lydia Schültken

Organisationsentwicklerin, Autorin, Gründerin
#workhacks
Julia Michael

Julia Michael

#workhacks Beraterin
#workhacks
EvaluateExpert Session

Unter einem Dach – Outsourcing der Rentenadministration und -abrechnung der Eternit GmbH

10:50 - 11:50
Denise LiepackHeide EngelstädterMichael Reutter
Denise Liepack Eternit GmbH, Heide Engelstädter PBG Pensions-Beratungs-Gesellschaft mbH, Michael Reutter PBG Pensions-Beratungs-Gesellschaft mbH

Monatlich rechnet die PBG 1.300 Versorgungsbezüge der Eternit-Gruppe geräuschlos ab. Ein Praxisbericht über Aufgabenverteilung, Nettoermittlung, Steuer- und Krankenkassenmeldungen und Anekdoten von der Rentner*innen-Hotline.

Denise Liepack

Denise Liepack

Personalleitung
Eternit GmbH
Heide Engelstädter

Heide Engelstädter

Gesellschafterin-Geschäftsführerin, Rechtsanwältin
PBG Pensions-Beratungs-Gesellschaft mbH
Michael Reutter

Michael Reutter

Senior Consultant
PBG Pensions-Beratungs-Gesellschaft mbH
11:50

Raumwechsel

11:50 - 12:00
12:00

6. Session

12:00 - 12:30
EvaluateHR Science Club

BPM Berufsfeldstudie „People & Organization 2020“ – Trends und Entwicklungen

12:00 - 12:30 | Kuppelsaal (C01)
Dr. Katharina HerrmannDr. Melanie BaierProf. Dr. Jörg K. RitterProf. Dr. René Sadowski
Dr. Katharina Herrmann Hubert Burda Media Holding, Dr. Melanie Baier Quadriga Hochschule Berlin, Prof. Dr. Jörg K. Ritter Quadriga Hochschule Berlin, Prof. Dr. René Sadowski Egon Zehnder

Was ist der strategische Beitrag der Profession? Welche Themen und Aufgabenbereiche sind prioritär? Wie ist der Stand von Digitalisierung und Orchestrierung von New Work? Hier schauen wir genauer hin. Die Ergebnisse zeigen in Verbindung mit den vier bisherigen BPM-Berufsfeldstudien interessante Veränderungen in den zurückliegenden 10 Jahren – ein bisher in Deutschland einmaliges Forschungsdesign. Die Fokusthemen dieser Studie sind Transformation, Performanz und Einfluss sowie Professionalisierung der P&O-Einheiten und deren Akteur*innen in Deutschland. Und, dies ist die erste Kooperation des BPM und der DGFP, die ihre jeweiligen Mitglieder im Rahmen dieser Studie befragt haben.

Dr. Katharina Herrmann

Dr. Katharina Herrmann

Mitglied des Präsidiums im BPM und Personaldirektorin
Hubert Burda Media Holding
Dr. Melanie Baier

Dr. Melanie Baier

Wissenschaftliche Mitarbeiterin & Leiterin Forschungskoordination
Quadriga Hochschule Berlin
Prof. Dr. Jörg K. Ritter

Prof. Dr. Jörg K. Ritter

Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalmanagement
Quadriga Hochschule Berlin
Prof. Dr. René Sadowski

Prof. Dr. René Sadowski

Engagement Leader
Egon Zehnder
ExploreOut-of-the-Box Impuls

Journalismus und Führung angesichts von Corona

12:00 - 12:30 | B07/08
Kayhan Özgenc
Kayhan Özgenc Business Insider Deutschland

Wie kommuniziert man in Krisenzeiten richtig und wie schnell muss Kommunikation funktionieren? Was macht eine Redaktion im Ausnahmezustand und wie kann Führung in unsicheren Zeiten gelingen? Kayhan Özgenç, stellvertretender Chefredakteur des deutschen Business Insider, berichtet in seinem Impuls, welche wichtigen Erkenntnisse er in der Krise gewinnen konnte und welchen Stellenwert das Thema Neugier im Spätsommer 2020 persönlich und beruflich nach wie vor einnimmt.

Kayhan Özgenc

Kayhan Özgenc

stellvertretender Chefredakteur
Business Insider Deutschland
EvaluateCase Study

5 1/2 Erfolgsfaktoren für Empowerment – auch in unsicheren Zeiten (digitaler Stream)

12:00 - 12:30 | B05/06
Sirka Laudon
Sirka Laudon AXA

Warum fühlen sich stolze 83% der AXA Mitarbeiter*innen selbstbestimmt und empowered? Sirka Laudon, Vorständin People Experience bei AXA, stellt hierfür Erfolgsfaktoren vor, die jedes Unternehmen kennen sollte. Denn gerade in unsicheren Zeiten sind Eigenverantwortung und Selbstwirksamkeit wichtiger denn je, um Krisen und Veränderungen mit Bravour zu meistern.

Sirka Laudon

Sirka Laudon

Vorstand Ressort People Experience
AXA

Mittagspause Gruppe 1 - grün

12:00 - 12:30
12:30

Raumwechsel

12:30 - 12:40
12:40
EvaluateKeynote

Keynote: Wie die Pandemie unser Arbeiten verändert

12:40 - 13:15 | Kuppelsaal (C01)
Christian Lindner
Christian Lindner

… und welche Konsequenzen Politik daraus ziehen muss!

Christian Lindner

Christian Lindner

Mitglied des Deutschen Bundestages sowie Vorsitzender der Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag
13:15

Raumwechsel

13:15 - 13:45
13:15

Mittagspause Gruppe 2 (gelb)

13:15 - 13:45
13:45

7. Session

13:45 - 14:30
EvaluateHR Science Club

Gute Zeiten, schlechte Zeiten, neue Zeiten! Flexibilität für neue Arbeitszeiten

13:45 - 14:30 | Kuppelsaal (C01)
Prof. Dr. Sascha Stowasser
Prof. Dr. Sascha Stowasser ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft

Flexibilität kennzeichnet die neue „normale“ Arbeitszeit. Arbeitszeitsysteme müssen einerseits einen wirtschaftlich effizienten, bedarfsorientierten Personaleinsatz sicherstellen und andererseits die individuellen Arbeitszeitpräferenzen der Beschäftigten berücksichtigen. Ergebnisse jahrzehntelanger ifaa-Arbeitszeitforschung münden in 11 Thesen zur Arbeitszeit der Zukunft.

Prof. Dr. Sascha Stowasser

Prof. Dr. Sascha Stowasser

Direktor und Vorstandsmitglied
ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft
EvaluateUpdate Arbeitsrecht

Trennungsmanagement in der Krise: Was rechtlich zu beachten ist

13:45 - 14:30 | B07/08
Johannes SimonJan-Patrick Vogel
Johannes Simon Taylor Wessing, Jan-Patrick Vogel Taylor Wessing

Bis vor Kurzem trieb HR vor allem ein Gedanke: Woher bekommen wir qualifizierte Leute? Nun, nachdem die Corona-Pandemie die Konjunktur abrupt abgewürgt hat, muss sich HR auch wieder mit der Senkung von Personalkosten beschäftigen. Gleichzeitig hält der vielbeschworene Fachkräftemangel nach wie vor an und es gilt, für den einer jeden Krise folgenden Aufschwung hochqualifiziertes Personal zu behalten und als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben. Wie dieser Spagat mit einer smarten Restrukturierung gelingen kann, erklären Ihnen die Fachanwälte für Arbeitsrecht Johannes Simon und Jan-Patrick Vogel von TaylorWessing.

Johannes Simon

Johannes Simon

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Taylor Wessing
Jan-Patrick Vogel

Jan-Patrick Vogel

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Taylor Wessing
ExploreEthikbeirat

Think big - and take care! Möglichkeiten und Grenzen von Künstlicher Intelligenz in der Personalarbeit

13:45 - 14:30 | B05/06
Prof. Dr. Martin KerstingFrank Kohl-BoasAnna Kaiser
Prof. Dr. Martin Kersting Justus-Liebig-Universität Gießen, Frank Kohl-Boas DIE ZEIT, Anna Kaiser Tandemploy

Mit der Nutzung künstlicher Intelligenz explodieren die Möglichkeiten bei der Suche, Gewinnung, Auswahl, Beurteilung sowie Fort- und Weiterbildung von Personal. Vom digitalen Fußabdruck eines Menschen lassen sich Rückschlüsse auf die Persönlichkeit ziehen. Maschinen wühlen sich durch gigantische Datenberge und analysieren Texte, Stimmen, Mimik und Gestik. Welche Chancen und Risiken sind mit den neuen Methoden verbunden? Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, aber gestalten. Dazu ist es notwendig, den Überblick über die Möglichkeiten und Grenzen der neuen Methoden zu behalten. Wir freuen uns auf den Impuls von Prof. Dr. Kersting mit anschließender Diskussion.

Prof. Dr. Martin Kersting

Prof. Dr. Martin Kersting

Professor für Psychologische Diagnostik
Justus-Liebig-Universität Gießen
Frank Kohl-Boas

Frank Kohl-Boas

Mitglied des Präsidiums im BPM und Leiter Personal und Recht
DIE ZEIT
Anna Kaiser

Anna Kaiser

Gründerin und Geschäftsführerin
Tandemploy

Mittagspause Gruppe 3 - blau

13:40 - 14:10

Mittagspause Gruppe 4 - schwarz

14:10 - 14:40
14:30

Raumwechsel

14:30 - 14:45
14:50

New Work Tour: LEAD Academy

14:50 - 16:00
14:45

8. Session

14:45 - 15:45
EvaluateCase Study

Best Case-Session der Gewinnerinnen Deutsche Bahn und des DG Verlags des Personalmanagement Awards vom BPM

14:45 - 15:45 | B07/08

- Kategorie: Großunternehmen
- Kategorie: KMUs
- Kategorie: Non-Profit-Organisationen und öffentlicher Sektor

EngageHR Science Club

Digitales Recruiting und Employer Branding in Zeiten von Corona und danach

14:45 - 15:15 | Kuppelsaal (C01)
Prof. Dr. Anja Lüthy
Prof. Dr. Anja Lüthy Technische Hochschule Brandenburg

Jetzt sind diejenigen Unternehmen im Vorteil, die schon vor dem März 2020 wussten, dass die Generationen Y und Z digital ticken und Remote-Recruiting problemlos möglich ist. Ein ausschließlich digitaler Recruiting-Prozess beginnt mit Online-Stellenanzeigen auf kreativen Karriereseiten, die die gute Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur – auch während der Krise – virtuell widerspiegeln. Bewerber*innen erleben eine positive Candidate Journey dann, wenn ihre Bewerbung mit wenigen Klicks per Videoclip, Sprachnachricht oder Online-Formular möglich ist. Einladungen zu validen Online-Assessments müssen rasch folgen und das erste Zoom-Vorstellungsgespräche muss in guter Atmosphäre gemeinsam mit dem Abteilungsteam stattfinden. In Zeiten von Corona ist digitales Recruiting und Employer Branding nur dann erfolgreich, wenn das kontaktlose Einstellen von Mitarbeiter*innen auch in der digitalen Welt ein angenehmes Erlebnis ist. Welche Unternehmensbeispiele das belegen, zeigt Prof. Anja Lüthy.

Prof. Dr. Anja Lüthy

Prof. Dr. Anja Lüthy

Professorin für die Schwerpunkte Dienstleistungsmanagement und -marketing
Technische Hochschule Brandenburg
EngageCase Study

Von 0 auf 100 in 96h – Recruitingoffensive powered by ALDI

15:15 - 15:45 | Kuppelsaal (C01)
Philipp AschmannKatrin Otto
Philipp Aschmann ALDI NORD, Katrin Otto ALDI SÜD

Distributionswege gestoppt, leere Regale, geschlossene Geschäfte, Angst, Unsicherheit – Stillstand! Ist die Versorgung der Gesellschaft sichergestellt? Schaffen wir das? JA! Besondere Zeiten erfordern schnelle und effiziente Maßnahmen – auch in HR. Wie in 96h eine Recruiting-Offensive erstellt und ausgerollt wird und so mehr als 4.000 Anpacker*innen in kürzester Zeit eingestellt wurden, erfahren Sie in diesem Vortrag. Weitere Maßnahmen und Learnings gibt’s on top.

Philipp Aschmann

Philipp Aschmann

Head of People Acquisition
ALDI NORD
Katrin Otto

Katrin Otto

HR Manager Corporate Recruiting & Employer Branding
ALDI SÜD
ExploreCase Study

Kulturelle Transformation durch radikal moderne Arbeitsformen

14:45 - 15:15 | B05/06
Sven RebbertJasmin Heumann
Sven Rebbert Axel Springer, Jasmin Heumann Axel Springer

Axel Springer entwickelt sich rasant zu einem Medien- und Technologieunternehmen. Viele Veränderungen stehen vor der Tür, dabei gilt es die unterschiedlichen Organisationen zu begleiten und für jeden die passenden Maßnahmen zu ergreifen. Neue moderne Arbeitsformen, keine festen Arbeitsplätze für 3000 Mitarbeiter*innen und mobiles Arbeiten stellen uns täglich vor Herausforderungen, denen wir versuchen mit innovativen Lösungen und nutzerzentrierten Produkten und Angeboten zu begegnen, die das Zurechtfinden in diesen neuen Arbeitsformen unterstützen.

Sven Rebbert

Sven Rebbert

Head of Organizational Development & Change, People & Culture News Media National / SPRING
Axel Springer
Jasmin Heumann

Jasmin Heumann

Expert New Work / New Workspace
Axel Springer
ExploreCase Study

Auf dem Weg zum digitalen Unternehmen: KI in Volkswagens HR-Arbeit

15:15 - 15:45 | B05/06
Dr. Andreas Meier
Dr. Andreas Meier Volkswagen

Volkswagen steht vor der größten Transformation seiner Geschichte. Auch HR ist gefordert, auf die Zukunftssicherung des Unternehmens einzuzahlen. Die Nutzung Künstlicher Intelligenz wird dabei eine Schlüsselrolle einnehmen. Dr. Andreas Meier zeigt auf, wie die Volkswagen-Personalabteilung diese Technologie erschließt, anwendet und welche Herausforderungen und Chancen sich hier ergeben.

Dr. Andreas Meier

Dr. Andreas Meier

Key Accounter KI-Strategie, Vorstandsbereich Personal
Volkswagen
EngagePersonal Lab

Die „Triple Distance" von Webmeetings in Nähe verwandeln - mit Stimme und Mimik

14:45 - 15:45 | A08
Wolf-Christian Puchner
Wolf-Christian Puchner authentischer.de

Nähe, die sich gut anfühlt, gut klingt, gut aussieht und Konzentration schafft – das ist doch das Ziel. Mimik und Stimme sind wichtiger denn je. Jeder hat das Zeug dazu – Ihr Workshopleiter nimmt die Wette mit dem ganzen Saal auf. Das könnte lustig werden und wertvolle Erlebnisse und essenzielle Erkenntnisse sind garantiert. Von der börsenwirksamen Bilanzpressekonferenz per Video über das Ferneinstellungsgespräch bis zur ganz normalen Präsi und Meeting-Runde: Lassen Sie uns längst fällige Qualitätsmaßstäbe setzen!

Wolf-Christian Puchner

Wolf-Christian Puchner

Trainer/Coach für Stimme, Sprechen, Präsentation, Medienauftritt
authentischer.de
15:45

Raumwechsel

15:45 - 16:05
15:35

New Work Tour: Axel Springer

15:35 - 16:45

Axel Springer entwickelt sich rasant zu einem Medien- und Technologieunternehmen. Viele Veränderungen stehen vor der Tür, dabei gilt es die unterschiedlichen Organisationen zu begleiten und für jeden die passenden Maßnahmen zu ergreifen. Transformation as a Plattform und skalierbare Produkte sind dabei geübte Praxis, die neue moderne Arbeitsformen wie OKRs statt individuelle Ziele, keine festen Arbeitsplätze für 3000 Mitarbeiter, Empathie als Bestandteil unseres Führungsverständnis und mobiles Arbeiten fest in den Alltag integrieren. 

16:05
Explore

New Work beyond the Buzzwords

16:05 - 16:35 | B05/06
Elly Oldenbourg
Elly Oldenbourg Google und selbstständig

Als Managerin bei Google arbeitet Elly Oldenbourg in Teilzeit und Jobsharing und hinterfragt New Work: „Ich möchte mehr Menschen dazu ermutigen, Wert und Wirkung der verschiedenen Tätigkeiten im Leben und unser Verhältnis zur Arbeit stärker zu hinterfragen. Im Corona-Lockdown haben wir es gespürt – Neues Arbeiten, abseits der Buzzwords, wird vor allem dann zum Leben erweckt, wenn sich gleichermaßen das System und man selbst in Bewegung setzt und etwas verändert.“

Elly Oldenbourg

Elly Oldenbourg

Industry Lead & Sidepreneur
Google und selbstständig
16:05
EngageCase Study

„Familienbewusstsein als aktives Risikomanagement – Vereinbarkeit in und nach der Krise“

16:05 - 16:35 | Kuppelsaal (C01)
Ute LyskPetra Mackroth
Ute Lysk audit berufundfamilie, Petra Mackroth Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Viele Unternehmen möchten die guten Erfahrungen, die sie mit ihrer familienbewussten Personalpolitik in den Zeiten von COVID-19 gemacht haben, verstetigen. Entscheidend dafür, ob Vereinbarkeitsmaßnahmen wirken, ist ihre Integration in die gesamte Unternehmenskultur. Die Corona-Krise zeigt deutlich, dass sich die Rahmenbedingungen für Vereinbarkeit und die Anforderungen an Maßnahmen verändern können - und wie sehr Eltern und Betriebe auf verlässliche Maßnahmen angewiesen sind. Im Workshop werden Erfahrungen und Umsetzungsstrategien entlang des Dreiklangs „Haltung – Kommunikation – Instrumente“ vorgestellt.

Ute Lysk

Ute Lysk

Auditorin für das audit berufundfamilie
audit berufundfamilie
Petra Mackroth

Petra Mackroth

Leiterin der Abteilung Familie
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
16:05
EvaluateHR Science Club

Quo vadis, Arbeitsmarkt? Der „Talent Klima-Index“ misst die aktuelle Lage samt Erwartung unter "Corona-Bedingungen"

16:05 - 16:35 | B07/08
Prof. Dr. Klaus Stulle
Prof. Dr. Klaus Stulle Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien

Seit 2016 dient der Talent Klima Index (TKI) als Indikator für die Arbeitsmarktentwicklung in Deutschland. Aus Unternehmenssicht wird darin die aktuelle Situation („Lage“) sowie der erwartete Trend („Erwartung“) in Bezug auf Führungs-und Fachkräfte erhoben. Dabei zeigen sich interessante Verläufe, spiegelbildlich entlang des ifo-Konjunkturbarometers. Außerdem wurde in verschiedenen Fokusthemen relevante HR-Fragen wie „Sinnerleben am Arbeitsplatz“,  „Generationserwartungen“ oder „Talentmanagement-Aktivitäten“ nachgegangen. Auf der Konferenz werden im Rahmen der fortgesetzten Längsschnittbetrachtung erstmals auch die aktuellen Daten zur internen und externen Talentverfügbarkeit seit der „Covid-19-Zäsur“ vorgestellt.

Prof. Dr. Klaus Stulle

Prof. Dr. Klaus Stulle

Fachbereich Wirtschaft und Medien
Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien
16:05
EngagePersonal Lab

Gelingende Beziehungen fördern

16:05 - 16:35 | A08
Silke Otto
Silke Otto Wertefabrik

Der Workshop eignet sich für alle Personaler*innen, die den Umgang mit Mitarbeiter*innen offener, wertschätzender und auch zielführender gestalten wollen. Auch HRler, die darüber hinaus in ihren Unternehmen für eine gelingende Beziehungs- und Unternehmenskultur sorgen möchten, finden hier praktische Beispiele für den Arbeitsalltag.

Silke Otto

Silke Otto

Geschäftsführerin
Wertefabrik
16:05
EngageImpuls

So digital rekrutiert Deutschland: Vor und nach Corona

16:05 - 16:35 | A03/04
Dr. Tobias ZimmermannDr. Katharina Herrmann
Dr. Tobias Zimmermann StepStone, Dr. Katharina Herrmann Hubert Burda Media Holding

Wie digital rekrutiert Deutschland im Jahr 2020? Wie sehen Kandidatinnen und Kandidaten die zunehmende Digitalisierung von Bewerbungsprozessen und wie bewerten sie ihre bisherigen Erfahrungen? Und: Welche unmittelbaren Konsequenzen hatte die Corona-Krise, welche langfristigen Implikationen lassen sich bereits ableiten? StepStone und der Bundesverband der Personalmanager haben vor und während der Corona-Krise insgesamt rund 2.600 Personalmanager und 10.200 Kandidaten genau hierzu befragt. Dr. Katharina Herrmann und Dr. Tobias Zimmermann diskutieren die wichtigsten Ergebnisse und Analysen der Gemeinschaftsstudie.

Dr. Tobias Zimmermann

Dr. Tobias Zimmermann

Arbeitsmarktexperte
StepStone
Dr. Katharina Herrmann

Dr. Katharina Herrmann

Mitglied des Präsidiums im BPM und Personaldirektorin
Hubert Burda Media Holding
16:35

Verabschiedung durch den Moderator Mirko Duus

16:35 - 16:35
Mirko Duus
Mirko Duus Quadriga
Mirko Duus

Mirko Duus

Teamlead Recruiting
Quadriga
16:35

Raumwechsel

16:35 - 16:55
16:55
EvaluateKeynotediskussion

Neue Normalität auf dem Arbeitsmarkt? Arbeitsmarktpolitische Instrumente und der Blick auf die Arbeitsplätze der Zukunft

16:55 - 17:40 | Kuppelsaal (C01)
Dr. Elke FrankBjörn BöhningElisabth Niejahr
Dr. Elke Frank Software, Björn Böhning Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Elisabth Niejahr Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Die Corona-Krise hat Unternehmen unterschiedlich getroffen – in jedem Fall waren Personalverantwortliche als Krisenmanager*innen an vorderster Front und haben schnell wichtige personalpolitische Maßnahmen eingeleitet. Welche arbeitsmarktpolitischen Instrumente haben sich bewährt, was fehlt? Und welche Schritte müssen jetzt unternommen werden, um nachhaltiges Personalmanagement für die Zukunft zu betreiben? Unsere hochkarätigen Panelteilnehmer*innen aus HR, Politik und Journalismus diskutieren Chancen und Herausforderungen der aktuellen Krise und die Rolle von HR auf dem Weg zu einer neuen Arbeitswelt.

Dr. Elke Frank

Dr. Elke Frank

CHRO & Member of the Executive Board for Legal, IT and Transformation
Software
Björn Böhning

Björn Böhning

Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Elisabth Niejahr

Elisabth Niejahr

Geschäftsführerin
Gemeinnützige Hertie-Stiftung
17:40

Sum-up mit Moderator Dr. Hajo Schumacher

17:40 - 17:50 | Kuppelsaal (C01)
Dr. Hajo Schumacher
Dr. Hajo Schumacher
Dr. Hajo Schumacher

Dr. Hajo Schumacher

Journalist, Bestseller-Autor