Das Programm des PMK 2024

Themen
BPM
Blue Collar
ESG
Englisch
KI
Public Sector
Tracks
Compliance & Compensation
Recruiting & Employer Branding
Retention & Development
Strategy & Innovation
Formate
Best Case
Exhale
Expert Session
Gespräch
Highlight
Impuls
Keynote
Networking
Paneldiskussion
Personal Lab
Studie
Tickets
Digital
Präsenz
Raum
A01 (UG)
A03 (UG)
A04 (UG)
A05 (UG)
B05 (EG)
B07/08 (EG)
B09 – HR Tech Innovation (EG)
BPM-Stand – Ebene C (OG)
C01 – Kuppelsaal (OG)
C04 (OG)
Quadriga-Stand – Ebene C (OG)
Vorplatz

19. Juni 2024

17:30

Vorabend-Check-In

17:30 - 22:00
Kühle Drinks & Public Viewing: Für Interessierte startet der PMK bereits am 19. Juni mit dem Vorabend-Check-In im AYOKA. Holen Sie sich dort bereits Ihr PMK-Bändchen ab, knüpfen Sie erste Kontakte und verfolgen Sie die Fußball-EM beim gemeinsamen Public Viewing.

​Adresse:​ AYOKA, Friedrichstraße 182, 10117 Berlin

Bitte beachten Sie, dass wir für das Public Viewing nur eine Kapazität von 100 Plätzen haben. Eine Abholung des PMK-Bändchens ist dennoch jederzeit möglich.

20. Juni 2024

ab 07:30

Einlass

ab 07:30
09:00
PräsenzDigital

Eröffnung

09:00 - 09:25 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Alexandra Antwi-BoasiakoInga Dransfeld-HaaseDr. Hajo Schumacher
Alexandra Antwi-Boasiako Moderatorin,Inga Dransfeld-Haase BP Europa | BPM,Dr. Hajo Schumacher
Alexandra Antwi-Boasiako

Alexandra Antwi-Boasiako

Moderatorin
Inga Dransfeld-Haase

Inga Dransfeld-Haase

Vorständin für Arbeit und Soziales | Präsidentin
BP Europa | BPM
Dr. Hajo Schumacher

Dr. Hajo Schumacher

Moderator | Bestseller-Autor, Journalist
09:25

Keynote

09:25 - 10:00
KeynoteHighlightPräsenzDigital

Zukunft und Hoffnung in Zeiten globaler Unsicherheiten

09:25 - 10:00 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Dr. Florence Gaub
Dr. Florence Gaub Nato Defense College
Florence Gaub ist der Ansicht, dass der Mensch das Wesen ist, welches die Fähigkeit hat, sich die Zukunft so detailliert vorzustellen, dass er sie erschaffen kann. Ihrer Ansicht nach ist dies eine Nachricht voll Hoffnung. Denn selten war die Zukunft mit so vielen und großen Unsicherheiten behaftet wie heute: Krieg, Klima, Inflation u.v.m. In ihrer Keynote zeigt Florence Gaub daher mit Beispielen aus Neurowissenschaften, Psychologie, Philosophie und der Geschichte, wie der Mensch die Zukunft imaginiert, konstruiert und real erschafft. Denn das drohen wir momentan zu verlieren: Den Glauben daran, unser zukünftiges Leben selbst gestalten zu können.
Dr. Florence Gaub

Dr. Florence Gaub

Director of the Research Division
Nato Defense College
10:10

Parallele Sessions 1

10:10 - 11:20
HighlightPräsenzDigital

Demokratie unter Druck: Gesellschaftliche Stärke in Zeiten der Krise

10:10 - 10:40 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Prof. Dr. Norbert Lammert
Prof. Dr. Norbert Lammert Konrad Adenauer Stiftung | Deutscher Bundestag
In einer Zeit globaler Unsicherheiten und gesellschaftlicher Risse steht die Demokratie in Deutschland vor beispiellosen Herausforderungen. Prof. Dr. Norbert Lammert, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und Bundestagspräsident a.D., teilt seine Perspektive darauf, wie in einer immer komplexeren Welt, Demokratie gestärkt und bewahrt werden kann. Das politische System Demokratie wurde lange als selbstverständlich angenommen. Doch eine starke Demokratie ist kein Selbstläufer; sie bedarf des unermüdlichen Einsatzes ihrer Bürgerinnen und Bürger. In dieser entscheidenden Zeit können Unternehmen und ihre Beschäftigten eine Schlüsselrolle übernehmen, indem sie sich aktiv für die Stärkung demokratischer Werte einsetzen. Denn für eine starke Gesellschaft braucht es vor allem Vertrauen und das betrifft uns alle.
Prof. Dr. Norbert Lammert

Prof. Dr. Norbert Lammert

Vorsitzender | Bundestagspräsident a.D.
Konrad Adenauer Stiftung | Deutscher Bundestag
Blue CollarRecruiting & Employer BrandingBest CasePräsenzDigital

Women4Metals: Wie eine Grassroots-Initiative eine männerdominierte Branche für alle Zielgruppen attraktiver macht

10:10 - 10:40 | Raum: B05 (EG)
Stefanie KleinLaura Zielinski
Stefanie Klein Aurubis,Laura Zielinski Aurubis
Erleben Sie Women4Metals: Die führende Initiative für Vielfalt in der männerdominierten Metallbranche. Erfahren Sie, wie Unternehmen und Verbände vereint werden, um die Metallbranche attraktiv für alle Geschlechter zu gestalten. Mit Mentoring, Netzwerkevents und verbesserten Arbeitsbedingungen schafft Aurubis bei sich und in der gesamten Branche ein respektvolles Arbeitsumfeld, in dem Mitarbeitende als Botschafter:innen fungieren.
Stefanie Klein

Stefanie Klein

Women4Metals
Aurubis
Laura Zielinski

Laura Zielinski

Head of Talents & Organizational Development/Lead Group HR
Aurubis
KIBPMRetention & DevelopmentBest CasePräsenzDigital

Wie wir mit unserer ­KI-basierten Lernplattform „Grow with Vodafone“ die Lust am Lernen ­fördern

10:10 - 10:40 | Raum: B07/08 (EG)
Pascal GriesFelicitas von Kyaw
Pascal Gries Vodafone,Felicitas von Kyaw Vodafone Germany
Unsere Welt ist schnelllebiger als jemals zuvor. Stellt immer neue Anforderungen an uns. In dieser Welt, in der Veränderung die Konstante ist, hat keine:r von uns jemals „ausgelernt“. Lernen und unsere Lernfähigkeit sind unser wichtigstes Kapital. Für alle Mitarbeitenden und für uns als Unternehmen. Deshalb sprechen wir darüber, was Vodafone unter Lernen versteht, wie wir lebenslanges Lernen bei Vodafone gestalten und welche Rolle unsere KI basierte Lernplattform „Grow with Vodafone“ dabei spielt.
Pascal Gries

Pascal Gries

Director People, Culture & Organisation
Vodafone
Felicitas von Kyaw

Felicitas von Kyaw

Managing Director HR & Labour Relations
Vodafone Germany
KIBPMStrategy & InnovationBest CasePräsenzDigital

Leadership bei Hubert Burda Media – global, relevant, KI-basiert

10:10 - 10:40 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Julia MenningaDr. Katharina Herrmann
Julia Menninga Hubert Burda Media,Dr. Katharina Herrmann Hubert Burda Media | BPM
Erfolgreiche Unternehmen arbeiten nach klaren Führungsgrundsätzen und Leadership-Konzepten. Um die Personalführung bei Hubert Burda Media zu stärken, haben wir erstmals in der Geschichte der Unternehmensgruppe ein einheitliches Führungsverständnis definiert und für den Roll-out ein innovatives hybrides Leadership-Programm entwickelt. Wir teilen unsere Erfahrungen von der ersten Idee bis zum Launch, inkl. Governance, Stakeholdermanagement, dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Programmstruktur und Aktivierung der Teilnehmenden.
Julia Menninga

Julia Menninga

Leitung Personal- und Organisationsentwicklung
Hubert Burda Media
Dr. Katharina Herrmann

Dr. Katharina Herrmann

Mitglied des Vorstands | Vizepräsidentin
Hubert Burda Media | BPM
Compliance & CompensationPersonal LabPräsenz

Equal Pay Offensive: Führungskräfte für Gleichstellung gewinnen

10:10 - 11:20 | Raum: A01 (UG)
Anna BenneckeNuriel KämpferSarah MaximilianSven Franke
Anna Bennecke New Pay Collective,Nuriel Kämpfer New Pay Collective,Sarah Maximilian New Pay Collective,Sven Franke New Pay Collective
Erfahren Sie, wie Sie das Schweigen um den Gender Pay Gap brechen und Führungskräfte für die Chancen von Equal Pay begeistern. Dieses interaktive Personal Lab schärft den Blick für Gleichstellung als strategischen Schachzug und zeigt, wie sie zur Kernstärke Ihres Unternehmens wird. Steigen Sie in die Diskussion ein, die Gleichstellung aus der Ecke des Randproblems holt und auf die Agenda von Geschäftsleitung und Führungskräften bringt.
Anna Bennecke

Anna Bennecke

Mitgestalterin
New Pay Collective
Nuriel Kämpfer

Nuriel Kämpfer

Mitgestalter
New Pay Collective
Sarah Maximilian

Sarah Maximilian

Founding Member
New Pay Collective
Sven Franke

Sven Franke

Founding Member
New Pay Collective
Retention & DevelopmentExpert SessionPräsenzDigital

Bereit für die Zukunft – Wie eine starke Employer Value Proposition Ihr Unternehmen nachhaltig stärkt

10:10 - 11:20 | Raum: A03 (UG)
Nele BeckerRüdiger Klee
Nele Becker Aon Wealth Solutions,Rüdiger Klee Aon Health Solution
Die digitale Transformation, New Work oder der Fachkräftemangel rücken die Mitarbeitenden stärker in den Fokus. Talente müssen gefunden, gewonnen und gebunden werden. Doch wo stehen Unternehmen heute? Wie sieht ein solides Fundament für eine erfolgreiche Personalstrategie aus? Gemeinsam mit Ihnen werfen wir einen Blick auf diese Fragen.
Nele Becker

Nele Becker

Senior Consultant
Aon Wealth Solutions
Rüdiger Klee

Rüdiger Klee

Head of Sales
Aon Health Solution
Retention & DevelopmentExpert SessionPräsenzDigital

Rethinking Business – Reskilling People: Die Ära skill-basierter HR einleiten

10:10 - 11:20 | Raum: A04 (UG)
Behija KarupZina HeideMarkus Kammermeier
Behija Karup Tom Tailor,Zina Heide Workday,Markus Kammermeier Workday
Wer seine Stärken kennt, lässt sein Business wachsen. Unternehmen stehen heute vor der Herausforderungen, ihre Stärken in einem dynamischen Umfeld neu zu definieren. Die wesentliche Zutat hierfür ist die eigene Belegschaft. Es gilt Stärken zu (er)kennen und wirkungsvoll zu nutzen.
Behija Karup

Behija Karup

Chief People Officer
Tom Tailor
Zina Heide

Zina Heide

Regional Sales Director
Workday
Markus Kammermeier

Markus Kammermeier

Principal, Solution Consultant
Workday
Strategy & InnovationExpert SessionPräsenzDigital

Mitarbeiterengagement für operative Beschäftigte: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

10:10 - 11:20 | Raum: A05 (UG)
Steffen Wagner
Steffen Wagner Flip
Sage und schreibe 69% aller Angestellten sind dazu bereit, weiteres Engagement bei der Arbeit einzubringen, wenn sie die entsprechende Wertschätzung erfahren. Diese Zahl spricht bereits für sich - es gibt jedoch noch weitere Gründe, warum Sie in ihr Mitarbeiterengagement fuer Frontline Mitarbeiter investieren sollten:

Ein hohes Maß an Engagement führt nicht nur zu verbesserter Arbeitsmoral, sondern zusätzlich zu stärkerer Mitarbeiterbindung und resultiert in höherer Produktivität. Ihr Unternehmen kann hierdurch von einer bis zu 21% höheren Rentabilität profitieren.

Aber wie steigert man das Engagement seiner Mitarbeiter? Besonders die Inklusion der operativen Mitarbeiter bereitet Führungskräften häufig Kopfzerbrechen.

Erfahren Sie in diesem Vortrag von HR-Technologieexperte Steffen Wagner welche gängigen Fehler hierbei unterlaufen und wie man diese verhindern kann - und sammeln Ideen für eine erfolgreichen Engagementstrategie, die messbare Resultate bringt.

Nach dem Vortrag wissen Sie:

Wie das Mitarbeiterengagement auf Ihre Unternehmensziele einzahlt
Warum es notwendig ist, sich auf Ihre Frontline-Mitarbeiter zu konzentrieren
Welche Fehler hierbei sowohl Kolleg:innen als auch Konkurrent:innen unterlaufen
Wie Sie eine erfolgreiche Engagementstrategie für alle Angestellten entwickeln
Steffen Wagner

Steffen Wagner

Regional Vice President Strategic Sales DACH
Flip
KIStrategy & InnovationImpulsPräsenzDigital

Stärker mit generativer KI: Was man mit ChatGPT & Co. im HR (nicht) machen kann

10:50 - 11:20 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Prof. Dr. Christian Gärtner
Prof. Dr. Christian Gärtner Hochschule für angewandte Wissenschaften München
Was machen HR-Professionals? Sie schreiben E-Mails, diskutieren in Meetings, erstellen Konzepte, Verträge und Reports. Sie kommunizieren also ständig – und deshalb sind ChatGPT und andere Large Language Models so relevant: Sie machen HR-Professionals schneller und besser, stärken sie, und verschaffen ihnen die Zeit, andere Stärken auszuleben. Sogar People Analytics mit Machine-Learning-Algorithmen wird spielend einfach. Wenn man weiß, wie das alles geht – und was nicht geht. Der Vortrag gibt Einblicke.
Prof. Dr. Christian Gärtner

Prof. Dr. Christian Gärtner

Professor für Betriebswirtschaftslehre
Hochschule für angewandte Wissenschaften München
Strategy & InnovationImpulsPräsenzDigital

Neue Produktivität und der Erfolgskreislauf nachhaltigen Personalmanagements

10:50 - 11:20 | Raum: B05 (EG)
Dr. Cornelius Markert
Dr. Cornelius Markert Institut für die Geschichte und Zukunft der Arbeit (IGZA)
Gesellschaft und Unternehmen stehen in den nächsten 50 Jahren vor fundamentalen ökonomischen, ökologischen und sozialen Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund kommt strategische Personalarbeit nicht ohne die einschlägigen Ergebnisse von Arbeitswissenschaft, Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Soziologie und Ökonomie aus. Attraktive Arbeit, Partizipation und Wertschätzung sind keine 'Goodies' für die Beschäftigten, sondern Kernfaktoren einer erfolgreichen Transformation und nachhaltigen Wertschöpfung.
Dr. Cornelius Markert

Dr. Cornelius Markert

Geschäftsführer
Institut für die Geschichte und Zukunft der Arbeit (IGZA)
Retention & DevelopmentBest CasePräsenzDigital

Impact Leadership: Mit Feedback Teamperformance steigern – Kultur prägen!

10:50 - 11:20 | Raum: B07/08 (EG)
Dr. Arndt Zeitz
Dr. Arndt Zeitz Daimler Truck
In dem Beitrag „Impact Leadership: Teamperformance steigern – Kultur prägen!“ richten wir den Fokus auf HR-Verantwortliche und beleuchten, wie der 360-Grad-Feedbackprozess nicht nur individuell Führungskräfte in ihrer Wirksamkeit, sondern auch die Teamperformance nachhaltig stärkt. Es werden Beispiele aus der Praxis gezeigt, mit denen Sie Führungskompetenzen entwickeln, die Leistungsfähigkeit Ihrer Teams steigern und durch offenes Feedback die Unternehmenskultur prägen. Erfahren Sie, wie Sie transformative Leadership-Konzepte anwenden und eine erlebbare Impact Kultur in ihren Organisationen etablieren können.
Dr. Arndt Zeitz

Dr. Arndt Zeitz

Head of People & Organizational Development
Daimler Truck
KIStrategy & InnovationBest CasePräsenzDigital

Ask HR – der bessere und effizientere Kontakt zu Ihrem Personalwesen

10:50 - 11:20 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Melanie Balsfulland
Melanie Balsfulland IBM DACH
GenerativeAI und ChatGPT sind in aller Munde, doch was bedeutet das genau – vor allem in Bezug auf den Einsatz im Personalwesen? Kann auch unter dem Einsatz innovativer Technologien ein guter und zuverlässiger Service für Mitarbeitende dargestellt werden? IBM hat bereits im Jahr 2017 mit der ersten Implementierung einer frühen Form von ChatGPT mit GenerativeAI begonnen. 2022 erlaubten messbare Ergebnisse die Einleitung einer weitreichenden Transformation der globalen HR-Funktion. Mit dem Ergebnis der Neuausrichtung der gesamten HR und einer damit verbundenen, nachhaltigen Kostenreduktion. Gleichzeitig stieg die Mitarbeiterzufriedenheit durch den direkteren Kontakt und die schnellere Beantwortung der Anliegen um über 10 %.
Melanie Balsfulland

Melanie Balsfulland

Partner and Lead Business Process Operations DACH
IBM DACH
11:20

Kaffeepause & Networking

11:20 - 11:40
Präsenz

Kaffeepause

11:20 - 11:40
NetworkingPräsenz

Netzwerke stärken: BPM-Networking für erfahrene Personaler:innen und Young Professionals

11:20 - 11:40 | Raum: BPM-Stand – Ebene C (OG)
Amelie Heindl
Amelie Heindl BPM
Die Stärke des PMK liegt im Netzwerken. Tauscht euch mit erfahrenen Personaler:innen aus oder wechselt die Perspektive und diskutiert mit HR-Studierenden und Young Professionals.

Und so geht's:

Kommt zum BPM-Stand und sucht euch eine Farbe aus.
Klebt den Farbsticker auf euer Namensschild.
Findet den Stehtisch passend zur Farbe.
Lernt neue PMK-Teilnehmer:innen kennen und vernetzt euch mit anderen BPM-Mitgliedern.
Amelie Heindl

Amelie Heindl

Geschäftsstellenleitung
BPM
11:40

Parallele Sessions 2

11:40 - 12:50
KIRecruiting & Employer BrandingImpulsPräsenz

Die Macht der ­Vorurteile – Biases im Recruiting durch Cybervetting

11:40 - 12:10 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Dr.  Eva Voß
Dr. Eva Voß BNP Paribas
Cybervetting, oder auch Background Checks von Kandidat:innen über Social Media, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie ermöglichen Recruiter:innen und Personalberatungen Einblicke und Informationen, ohne diese direkt erfragen zu müssen. Dieses Vorgehen birgt allerdings Risiken und kann sich nachteilig für die Organisation auswirken. Denn nicht immer kommt die am besten qualifizierte Person weiter, sondern die mit dem ansprechendsten Social-Media-Profil. Im Impuls wird genau auf diese Stolpersteine und wichtiger noch, auf deren Vermeidung eingegangen.
Dr.  Eva Voß

Dr. Eva Voß

Head of Diversity, Inclusion & People Care Germany & Austria
BNP Paribas
Strategy & InnovationBest CasePräsenzDigital

Nachhaltiger Unternehmenserfolg mit strategischer Führungskräfteentwicklung

11:40 - 12:10 | Raum: B05 (EG)
Bernhard Capek-Krautgartner
Bernhard Capek-Krautgartner Boehringer Ingelheim
Ein generationsübergreifender Ansatz: Wie Boehringer Ingelheim ihre Unternehmensstrategie und die anstehenden Veränderungen durch einen einheitlichen Leadership Development Ansatz erreichen will.
Erhalten Sie Einblick in unsere moderne Leadership Academy und wie diese dazu beiträgt, ein gemeinsames Führungsverständnis zu schaffen und gleichzeitig persönliche und berufliche Erwartungen von und an Führungskräfte zu hinterfragen und neu auszurichten.
Bernhard Capek-Krautgartner

Bernhard Capek-Krautgartner

Global Project Lead Leadership Academy
Boehringer Ingelheim
BPMCompliance & CompensationPaneldiskussionPräsenzDigital

Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG) 2.0: Änderungen und Handlungsempfehlungen

11:40 - 12:50 | Raum: B07/08 (EG)
Philipp RebelThomas FischerThomas GruhleHeiko Leitz
Philipp Rebel QENERGY Solutions SE,Thomas Fischer Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,Thomas Gruhle Mercer Deutschland,Heiko Leitz DB Schenker | BPM
Willkommen zu einer exklusiven Runde des Wissenstransfers zwischen politischen Entscheidungsträgern, renommierten Wissenschaftlern und Führungspersönlichkeiten aus der Wirtschaft. In diesem tiefgreifenden Dialog steht das EntgTranspG 2.0 im Mittelpunkt – ein Gesetz, das nicht nur Veränderungen in der Unternehmenslandschaft bewirkt, sondern auch praxisnahe Handlungsempfehlungen für eine effektive Umsetzung bereithält. Erfahren Sie, wie das EntgTranspG 2.0 nicht nur Compliance-Anforderungen anpasst, sondern auch als Katalysator für positive Veränderungen in der Unternehmenskultur dient.
Philipp Rebel

Philipp Rebel

CHRO
QENERGY Solutions SE
Thomas Fischer

Thomas Fischer

Leiter des Referats 412 „Arbeitsmarkt“
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Thomas Gruhle

Thomas Gruhle

Senior Principal & Leiter Workforce Products & Mobility
Mercer Deutschland
Heiko Leitz

Heiko Leitz

Head of Global Total Rewards | Vorstandsmitglied
DB Schenker | BPM
KIEnglischRetention & DevelopmentBest CasePräsenzDigital

Creating engagement through a Marketplace concept

11:40 - 12:10 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Dr. Laura WingenderMeredith Wellard
Dr. Laura Wingender DHL Group,Meredith Wellard DHL Group
DHL Group has introduced a Marketplace concept to digitally enable personalized, skills-driven career development for all > 600.000 DHL employees globally. With that concept, they do not only ensure that their workforce is future-ready with the relevant skills, but they also engage their employees hearts and minds.
Dr. Laura Wingender

Dr. Laura Wingender

Career Marketplace Lead
DHL Group
Meredith Wellard

Meredith Wellard

VP Group Talent Acquisition, Learning and Growth
DHL Group
KIStrategy & InnovationPersonal LabPräsenz

KI@HR – Was Mitarbeitende jetzt von Personalabteilungen erwarten

11:40 - 12:50 | Raum: A01 (UG)
Alexandros Tsuvaltzidis
Alexandros Tsuvaltzidis Haufe
KI bietet zahlreiche Chancen und Möglichkeiten, wird jedoch häufig im Kontext von Prozess- und Effizienzthemen betrachtet. In dieser interaktiven Session steht der Erfahrungs- und Meinungsaustausch im Fokus, bei dem es um das aktuelle HR-Image geht und wie die Entwicklung von KI sich darauf auswirkt.
Alexandros Tsuvaltzidis

Alexandros Tsuvaltzidis

Produktmanager Haufe HR Assistant
Haufe
Strategy & InnovationExpert SessionPräsenzDigital

Global Talent Trends 2024 - Weiterhin Unsicherheit, AI und Produktivitätsdruck: die Konsequenzen für Recruiting und Retention

11:40 - 12:50 | Raum: A03 (UG)
Michael EgerTim Verhoeven
Michael Eger Mercer,Tim Verhoeven Indeed
2024: Krisen werden überlagert von wirtschaftlichen und technologischen Veränderungen. Unternehmen müssen sich flexibel aufstellen, um reagieren zu können. Mit AI kommt eine Komponente hinzu – aber Recruiting, Retention und Entwicklung von Menschen und Skills sind weiter wichtig. Michael Eger, Mercer, und Tim Verhoeven, Indeed, präsentieren die Mercer Global Talent Trends 2024 und aktuelle Daten von Indeed.
Michael Eger

Michael Eger

Partner HR Transformation Europe
Mercer
Tim Verhoeven

Tim Verhoeven

Senior Manager Employer Insights
Indeed
Strategy & InnovationExpert SessionPräsenzDigital

"Ich glaub, Du hängst" – Strategien zum Management hybrider Teams durch Leadership Upskiling

11:40 - 12:50 | Raum: A04 (UG)
Maxine Bayer
Maxine Bayer Babbel
Zwischen Wohnzimmer und Meetingraum: Hybrides Arbeiten ist zur Norm geworden. Wie lässt sich diese Transformation in Unternehmen und der Leitung von Teams umsetzen? Wie funktioniert eigentlich Sensemaking in hybriden Teams? Und wie werden Leader:innen handlungsfähig? Die Antworten auf diese Fragen gibt es in unserem Talk.
Maxine Bayer

Maxine Bayer

Team Lead People Engagement
Babbel
Retention & DevelopmentExpert SessionPräsenzDigital

Mind Matters - Wie die Deutsche Börse Group das Wohlbefinden einer vielfältigen, globalen Belegschaft fördert

11:40 - 12:50 | Raum: A05 (UG)
Ulrike EichmannKonstantin Struck
Ulrike Eichmann Deutsche Börse Group,Konstantin Struck Kyan Health
Das "Mind Matters"-Programm zeigt das Engagement der Deutschen Börse Group für die mentale Gesundheit ihrer vielfältigen Belegschaft. Das Wohlbefinden wird in die "growth culture" integriert, wobei alle Ebenen vom Senior Management bis zu den lokalen Champions stark eingebunden sind. Dies erfolgt nach einem ganzheitlichen Rahmen, der weltweit in jedem Land angepasst und übernommen wird.

Kyan Health unterstützt das Programm der Deutschen Börse Group durch strategische Vorbereitung, Einführung und fortlaufende Mitarbeiterbetreuung. Dabei werden Echtzeitdaten genutzt, um die organisatorische Gesundheit zu verbessern. Weiterhin werden die Dienstleistungen auf die Familien der Mitarbeiter erweitert, um das allgemeine Wohlbefinden zu fördern.
Ulrike Eichmann

Ulrike Eichmann

HR Manager People Development
Deutsche Börse Group
Konstantin Struck

Konstantin Struck

Co-Founder & COO
Kyan Health
Strategy & InnovationBest CasePräsenzDigital

People Analytics und People Matter: der entscheidende Beitrag zur HR-Transformation bei Bosch!

12:20 - 12:50 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Markus Follmann
Markus Follmann Robert Bosch
Wie setzen wir People Analytics bei Bosch ein, um die Unternehmenstransformation in Einklang mit unseren Bosch-Werten und den Grundsätzen von „People Matter“ aktiv zu gestalten?
Markus Follmann veranschaulicht, wie wir bei Bosch „People Analytics“ als erfolgsrelevanten Enabler in den Fokusfeldern unserer People Strategie einsetzen.
Markus Follmann

Markus Follmann

SVP Corporate Human Resources Transformations
Robert Bosch
BPMStrategy & InnovationBest CasePräsenzDigital

Transformation: Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit für künftige Herausforderungen

12:20 - 12:50 | Raum: B05 (EG)
Georg FabianChristian Rückhold
Georg Fabian CURRENTA Gruppe | BPM,Christian Rückhold CURRENTA Gruppe
Die Currenta-Gruppe als größter unabhängiger Chemiepark-Betreiber in Deutschland will nachhaltiger werden, sich den Herausforderungen des internationalen Wettbewerbs stellen und eine Verlegung der Produktion nach Asien oder in die USA vermeiden. Diese Veränderungen werden im Rahmen eines umfangreichen Transformationsprogramms adressiert, bei dem es nicht nur um neue Technologien und Digitalisierung, sondern auch um Eigenverantwortung von Mitarbeitenden und moderne Unternehmenskultur geht. Der Erfolg hängt dabei auch maßgeblich von gut aus- und weitergebildeten Mitarbeiter:innen und deren Bereitschaft zur Veränderung ab.
Georg Fabian

Georg Fabian

Leitung HR Business Partnering | Vorstandsmitglied
CURRENTA Gruppe | BPM
Christian Rückhold

Christian Rückhold

Transformation Officer
CURRENTA Gruppe
Strategy & InnovationBest CasePräsenzDigital

Gemeinsam mehr erreichen: Co-Leadership in der Praxis

12:20 - 12:50 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Stefanie JunghansJanina Schönitz
Stefanie Junghans Haniel,Janina Schönitz Deutsche Bahn
In einer Welt, die immer komplexer wird, sind Führungskräfte gefordert, in verschiedenen Rollen zu brillieren – sei es als Coach, Stratege oder Teamplayerin. Die Antwort auf diese Herausforderungen könnte im Co-Leadership liegen. Warum? Weil Co-Leadership die Chance bietet, ein breites Spektrum an Kompetenzen zu bündeln, individuelle Stärken einzusetzen und Rollen sowie Aufteilung neu zu denken. Janina Schönitz (Deutsche Bahn) und Stefanie Junghans (Haniel) sind beide erfahrene Co-Leaderinnen und Autorinnen des Buches "Co-Leadership: Jobsharing als Antwort auf eine veränderte Arbeitswelt". In ihrem Vortrag teilen sie ihre Erfahrungen als Co-Leaderinnen und erläutern, wie sie im Tandem stärkenbasiert agieren und sich weiterentwickeln. Praktische Hinweise und Beispiele aus ihrem Buch geben darüber hinaus Einblick, wie eine Co-Leadership Position optimal vorbereitet werden kann. Sie betonen die Bedeutung gemeinsamer Werte und eines klaren Führungsverständnisses für den Erfolg in der gemeinsamen Führung. Angesichts der Komplexität moderner Unternehmensstrukturen lohnt sich die Investition in Co-Leadership auch für Organisationen, denn die Vielfalt der unternehmerischen Herausforderungen erfordert ein flexibles und agiles Führungsmodell, das durch Co-Leadership effektiv umgesetzt werden kann. Erfahren Sie, wie Co-Leadership nicht nur eine Antwort auf die Anforderungen der modernen Arbeitswelt ist, sondern auch einen echten Mehrwert für Ihre Führungskräfte und Ihr Unternehmen bietet. Janina Schönitz und Stefanie Junghans gewähren Ihnen Einblicke in ihre Erfolgsgeschichte als Co-Leaderinnen und geben konkrete Tipps, wie Sie diese innovative Form der Führung in Ihrem Unternehmen implementieren können.
Stefanie Junghans

Stefanie Junghans

Head of Talent
Haniel
Janina Schönitz

Janina Schönitz

Head of Strategy & Reporting Sustainability and Environment
Deutsche Bahn
12:50

Mittagspause

12:50 - 14:15
13:45

Exhales

13:45 - 14:15
ExhalePräsenz

Sportliche Aktivierung

13:45 - 14:15 | Raum: Vorplatz
Marco Giovanni Ruzza
Marco Giovanni Ruzza Holmes Place Boutique
Marco Giovanni Ruzza

Marco Giovanni Ruzza

Coach
Holmes Place Boutique
ExhalePräsenz

Noch Fragen?! Wie Sie mit diesen drei Coaching-Skills wirksamere Gespräche führen

13:45 - 14:15 | Raum: B05 (EG)
Hannah StamerDavid Nitschke
Hannah Stamer Quadriga Hochschule Berlin,David Nitschke Quadriga Hochschule Berlin
Aus der Welt des Business Coachings zeigen wir Ihnen drei kurze, aber sehr wirksame Methoden, wie Sie Ihre Gespräche auf ein höheres Level heben. Ausgewählt haben wir dafür Coaching-Techniken, die Sie dabei unterstützen, empathisch, klar und zielorientiert zu kommunizieren. Unsere Lieblings-Frage wird Sie überraschen.
Hannah Stamer

Hannah Stamer

Absolventin Systemische Business Coach
Quadriga Hochschule Berlin
David Nitschke

David Nitschke

Director des Institutes für Coaching und Leadership
Quadriga Hochschule Berlin
ExhalePräsenz

Relaxation & Mini-Meditation

13:45 - 14:15 | Raum: B07/08 (EG)
Anne Münchow
Anne Münchow
Anne Münchow

Anne Münchow

ExhalePräsenz

„Fühl‘ ich!“ mit GermanDream – Perspektivwechsel mal anders

13:45 - 14:15 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Marc Gminder
Marc Gminder GermanDream
GermanDream ist eine Bildungsbewegung, die sich für gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Vermittlung von freiheitlich-demokratischen Werten einsetzt. Mit den Wertedialogen eröffnet GermanDream Begegnungsräume und ermöglicht Dialoge auf Augenhöhe zu Themen, die uns alle bewegen: Chancengerechtigkeit, Freiheit und Vielfalt in Klassenzimmern aber auch in anderen Settings. Lernt in dieser interaktiven Session weitere Kongressteilnehmende kennen, nehmt neue Perspektiven ein und teilt eure Erfahrungen!
Marc Gminder

Marc Gminder

Projektmanager
GermanDream
ExhalePräsenz

Sich spielend stärken und dabei kinderleicht Probleme lösen

13:45 - 14:15 | Raum: A01 (UG)
Dr. Irene Preußner
Dr. Irene Preußner SMEO
So lautet das Motto des Brettspiels MENSCH DENK AN DICH®, das Gruppen und Teams zu herausfordernden Situationen des Arbeitsalltags in einen co-kreativen Austausch bringt. Vorhandene Potentiale werden dabei spielend einfach gehoben. Das wissenschaftlich evaluierte Serious Game macht Resilienz auf einzigartige Weise greifbar und stärkt die Widerstandskraft des Einzelnen, von Teams und ganzer Organisationen. Das Spiel dauert normalerweise 90 Minuten und wird anhand von interaktiven Aktionskarten fürs Publikum erlebbar gemacht.
Dr. Irene Preußner

Dr. Irene Preußner

Geschäftsführerin
SMEO
ExhalePräsenz

Lego Serious Play

13:45 - 14:15 | Raum: C04 (OG)
Bjarne Wosnitza
Bjarne Wosnitza newworx
Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von LEGO® SERIOUS PLAY® im Personalwesen
Entdecke die innovative Methode LEGO® SERIOUS PLAY® und ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten im HR. In dieser Exhale Session beleuchten wir, wie LSP® im Recruiting, Onboarding und allgemeinen Personalwesen effektiv eingesetzt werden kann.
Die Teilnehmer*innen arbeiten in Kleingruppen zusammen und nutzen die Kraft des gemeinsamen Bauens, um Unbewusstes bewusst zu machen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Jeder wird aktiv in den Bauprozess eingebunden, was zu einer intensiven und praxisnahen Lernerfahrung führt.
Auf die Steine, fertig, los!
Bjarne Wosnitza

Bjarne Wosnitza

Co- Founder, Geschäftsführer & Agile Coach
newworx
14:25

Keynote

14:25 - 14:55
KeynoteHighlightPräsenzDigital

Jenseits von Quoten: Wie ein echter Wandel zu mehr Geschlechtergleichheit in der Unternehmenswelt gelingen kann

14:25 - 14:55 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Sven Hagströmer
Sven Hagströmer AllBright Stiftung
Es scheint, als seien sich alle einig wenn es darum geht, mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen. Doch die Realität ist ernüchternd: Ein Großteil der börsennotierten Unternehmen hat nur eine einzige Frau im Vorstand. Dabei ist der Kampf um die besten Köpfe für die Unternehmensführungen in vollem Gange – das gilt besonders für weibliche Top-Führungskräfte. Wie kann es gelingen, weibliche Führungskräfte systematisch und auf allen Ebenen zu fördern? Was braucht es, damit Unternehmen auch in Zukunft wettbewerbsfähig sind und woher kommt der Pool an weiblichen Führungskräften?
Sven Hagströmer

Sven Hagströmer

Gründer
AllBright Stiftung
15:05

Parallele Sessions 3

15:05 - 16:15
Recruiting & Employer BrandingPaneldiskussionHighlightPräsenzDigital

Brücken bauen in der Arbeitswelt: Fachkräftemangel, Integration und die Neugestaltung des Arbeitsmarkts

15:05 - 16:15 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Vanessa AhujaDr. Thymian BussemerIlka HorstmeierFrank Kohl-Boas
Vanessa Ahuja Bundesagentur für Arbeit,Dr. Thymian Bussemer Volkswagen | BPM,Ilka Horstmeier BMW Group,Frank Kohl-Boas ZEIT Verlagsgruppe | BPM
Deutschlands Arbeitsmarkt steht an einem Wendepunkt: Der Fachkräftemangel und der demografische Wandel sind drängende Probleme, die eine zukunftsfähige Arbeitsgesellschaft bedrohen. Expert:innen aus verschiedenen Bereichen diskutieren, wie wir durch eine effektive Integration von Fachkräften und die Förderung der Diversität im Berufsleben nicht nur den Mangel an Fachkräften verringern, sondern auch eine inklusive und dynamische Arbeitswelt schaffen können. Die Zeit zu handeln ist jetzt – um die Weichen für eine prosperierende, vielfältige und zukunftsfähige Arbeitsgesellschaft zu stellen.
Vanessa Ahuja

Vanessa Ahuja

Vorständin Leistungen und Internationales
Bundesagentur für Arbeit
Dr. Thymian Bussemer

Dr. Thymian Bussemer

Bereichsleiter HR Strategie & Innovation | Vizepräsident
Volkswagen | BPM
Ilka Horstmeier

Ilka Horstmeier

Mitglied des Vorstands, Personal und Immobilien, Arbeitsdirektorin
BMW Group
Frank Kohl-Boas

Frank Kohl-Boas

Head of Legal & People Operations | Präsidiumsmitglied
ZEIT Verlagsgruppe | BPM
Recruiting & Employer BrandingBest CasePräsenzDigital

„Not because it is easy, but because it is hard“ – Wie schnelles Wachstum und Pionier-Kultur zusammen funktionieren

15:05 - 15:35 | Raum: B05 (EG)
Sören Frickenschmidt
Sören Frickenschmidt BioNTech
Für den Kampf gegen Krebs und andere schwere Krankheiten sucht BioNTech brillante Köpfe, die selten und schwer zu finden sind. Und davon braucht das Unternehmen einige. Die besondere Pionier-Kultur soll dabei erhalten bleiben - und auch neue Kolleg:innen diese schnell verstehen und sich damit verbunden fühlen. Eine einzigartige Situation, in der viele Best Practices nicht greifen, sondern eigene Wege gefragt sind. Erfahren Sie, wie BioNTech rund um die Welt neue Pioniere der Immuntherapie findet, gewinnt und willkommen heißt.
Sören Frickenschmidt

Sören Frickenschmidt

Global Head of Talent Akquisition
BioNTech
Retention & DevelopmentBest CasePräsenzDigital

Mindset People Experience – spürbar Talente gewinnen & Mitarbeitende halten

15:05 - 15:35 | Raum: B07/08 (EG)
Katharina Baehr
Katharina Baehr Contabo
Kann ein systematischer Rebranding-Prozess von HR in People Experience (PX) tatsächlich einen Wandel im Denken und Handeln eines Personalbereichs auslösen? Ist es durch den Wandel im Arbeitsmarkt wirklich notwendig, die einzelnen Personen in den Mittelpunkt zu stellen und möglichst viele Bedürfnisse der einzelnen zu befriedigen? Was zeichnet erfolgreiche People Experience in der Praxis aus? Wie ist der Mehrwert aufseiten des Recruitings und Retention?
Katharina Baehr

Katharina Baehr

Head of People & Culture Recruiting – Employer Branding Managerin
Contabo
KIBPMStrategy & InnovationStudiePräsenzDigital

Realitätscheck! Wo stehen wir in der Digitalisierung der HR-Services? Eine neue Studie als Standortbestimmung

15:05 - 15:35 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Andreas MeyaAnke Brinkmann
Andreas Meya Haufe,Anke Brinkmann HH2E | BPM
Über HR, seine Services und seine Zukunft wird viel diskutiert. Wo stehen wir in der Digitalisierung unserer HR-Services Organisation? Was sind die Hebel und was benötigen wir, um weiter voranzukommen? Unsere Trend-Studie zeigt, wie zufrieden wir Personaler und Non-Personaler:innen mit dem Status quo sind. Die Studie hat speziell beleuchtet, welche Impulse durch KI auf die Einstellung und Erwartungshaltungen von Mitarbeitenden an HR bestehen und welche Rahmenbedingen HR in Ihrer KI-Roadmap beachten sollte.
Andreas Meya

Andreas Meya

Division Manager HR Service Solutions & Market Excellence
Haufe
Anke Brinkmann

Anke Brinkmann

Head of HR | Präsidiumsmitglied
HH2E | BPM
Recruiting & Employer BrandingExpert SessionPräsenz

Toxic Leadership Detection: Fehlbesetzungen vermeiden mit KI-gestützter HR-Diagnostik

15:05 - 16:15 | Raum: A01 (UG)
Prof. Dr. Florian FeltesNicole Seifert
Prof. Dr. Florian Feltes Zortify,Nicole Seifert FEEDBACKPEOPLE Managementberatung
Wir diskutieren wie FEEDBACKPEOPLE mit der innovativen Zortify KI frühzeitig im Auswahlprozess problematische Führungskräfte mit kontraproduktiven Verhaltensweisen (Dunkle Triade) erkennt und so eine starke, ethische Führungskultur fördert.
Prof. Dr. Florian Feltes

Prof. Dr. Florian Feltes

Mitgründer und CEO
Zortify
Nicole Seifert

Nicole Seifert

Gründerin und Geschäftsführerin
FEEDBACKPEOPLE Managementberatung
KIStrategy & InnovationExpert SessionPräsenzDigital

Potenziale von KI-Techniken: Sinnvolle Unterstützung der Arbeit oder gar Lösung des Fachkräftemangels?

15:05 - 16:15 | Raum: A03 (UG)
Margareta JägerDr. Jens OttnadProf. Dr. Dr. h.c. Helmut KrcmarRoland Hehn
Margareta Jäger,Dr. Jens Ottnad TRUMPF SE + Co. KG,Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Krcmar TUM Campus Heilbronn,Roland Hehn Schwarz Dienstleistungen
Der Fachkräftemangel ist ein vielschichtiges Problem: Zum bereits bestehenden Mangel kommt hinzu, dass die sogenannten Babyboomer in Rente gehen und so als Arbeitskräfte fehlen. Gleichzeitig kann KI perspektivisch eine Vielzahl an Aufgaben unterstützen oder ganz erledigen. Ist das die Lösung für den Fachkräftemangel?
Margareta Jäger

Margareta Jäger

Leadership Expert & Masterandin Cognitive Neuroscience
Dr. Jens Ottnad

Dr. Jens Ottnad

Leiter Ausbildung global
TRUMPF SE + Co. KG
Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Krcmar

Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Krcmar

Gründungsdekan & Beauftragter des Präsidenten
TUM Campus Heilbronn
Roland Hehn

Roland Hehn

Personalvorstand der Schwarz Dienstleistung in Neckarsulm
Schwarz Dienstleistungen
Strategy & InnovationExpert SessionPräsenzDigital

HR-Report 2024 – KI in der Unternehmens- und Arbeitswelt

15:05 - 16:15 | Raum: A04 (UG)
Carlos FrischmuthProf. Dr.  Jutta Rump
Carlos Frischmuth Hays,Prof. Dr. Jutta Rump Institut für Beschäftigung und Employability IBE
Der HR-Report 2024 geht der Frage nach, wie die vielfältigen Möglichkeiten, die KI bietet, die Unternehmenswelt heute und in Zukunft prägen. Welche Kompetenzen sind entscheidend, wie muss sich HR in diesem Zusammenhang aufstellen und welche Beschäftigungseffekte sind zu erwarten?
Carlos Frischmuth

Carlos Frischmuth

Managing Director und Leitung der Hauptstadtrepräsentanz
Hays
Prof. Dr.  Jutta Rump

Prof. Dr. Jutta Rump

Direktorin
Institut für Beschäftigung und Employability IBE
Compliance & CompensationExpert SessionPräsenzDigital

Am Puls der Zeit mit nachwirkenden Mitarbeiter-Benefits?

15:05 - 16:15 | Raum: A05 (UG)
Matthias LoschMichael Reutter
Matthias Losch SÜDVERS Vorsorge,Michael Reutter PBG Pensions-Beratungs-Gesellschaft
Die klassischen Angebote wirken auf den ersten Blick vielleicht unsexy. Sind sie aber nicht.
Denn was kommt infrage? An erster Stelle betriebliche Angebote wie Altersversorgung, Krankenzusatzversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung.
Im Ernst? Ja! Diese Benefits berühren das Herz der Sehnsüchte.
Matthias Losch

Matthias Losch

CSO
SÜDVERS Vorsorge
Michael Reutter

Michael Reutter

CSO
PBG Pensions-Beratungs-Gesellschaft
Recruiting & Employer BrandingBest CasePräsenzDigital

Schalten Sie noch oder tindern Sie schon? Wie man ausgetretene ­Pfade des Young Talents ­Marketings verlässt und erfolgreich neue ­beschreitet

15:45 - 16:15 | Raum: B05 (EG)
Alexander Hohaus
Alexander Hohaus Gothaer
Früher konnten sich Unternehmen vor Bewerbungen auf offene Ausbildungs- oder Trainee-Stellen kaum retten. Mittlerweile hat sich das Blatt um 180° gedreht. Wer sich als Unternehmen jetzt nicht bewegt und neue Wege geht, der findet schon morgen im Relevant-Set der Generation Z und Generation Alpha nicht mehr statt. Um weiterhin erfolgreich zu sein, heißt die Devise: Raus aus der Komfort-Zone und rein in den Cross Media-Mix. Oder anders ausgedrückt: Hallo, Talent Marketing mit out of home, Tinder, TikTok und Twitch.
Alexander Hohaus

Alexander Hohaus

Functional Lead Employer Branding, Talent Marketing und Erstausbildung
Gothaer
Recruiting & Employer BrandingBest CasePräsenzDigital

Von der Vision zur Realität: Die Rolle des Recruitings & Employer Brandings bei der Personalakquise

15:45 - 16:15 | Raum: B07/08 (EG)
Dr. Florian Chitic
Dr. Florian Chitic Breuninger
Gewinnen Sie tiefe Einblicke in strategische Personalmaßnahmen. Erfahren Sie, weshalb eine zielgerichtete Personalakquise und ein starkes Arbeitgeberimage für den Erfolg unerlässlich sind, welche spezifischen Strategien implementiert wurden und welchen Anteil diese am Erfolg hatten. Außerdem erfahren Sie, wie Breuninger durch strategisches Teammanagement und innovative Lösungen eine einflussreiche Markenidentität in Hamburg etablieren konnte, die maßgeblich zum Erfolg des Recruitings beitrug.
Dr. Florian Chitic

Dr. Florian Chitic

Head of Recruiting & Employer Branding
Breuninger
Recruiting & Employer BrandingBest CasePräsenzDigital

Dos & Don’ts bei der gelungenen Einführung von Applicant Tracking Systems

15:45 - 16:15 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Lukas Brandstetter
Lukas Brandstetter Danone
Die Einführung eines neuen Applicant Tracking Systems (kurz „ATS“) ist stets geprägt durch die Erwartung effizienterer Prozesse und Kosteneinsparungen. 98% Bewerbungsrückgang und 20% Zuwachs der Conversion Rate – Wie passt das zusammen? Erfahren Sie mehr über die Einführung von ATS, den Ups & Downs und nehmen Sie Dos & Dont‘s mit nach Hause.
Lukas Brandstetter

Lukas Brandstetter

Talent Acquisition Lead DACH
Danone
16:15

Kaffeepause & Networking

16:15 - 16:35
Präsenz

Kaffeepause

16:15 - 16:35
NetworkingPräsenz

Networking für alle Public Sector Interessierten

16:15 - 16:35 | Raum: Quadriga-Stand – Ebene C (OG)
Ina MeyerHans-Christian WitthauerDr. Katrin Krömer
Ina Meyer Schulverein Anna Schmidt,Hans-Christian Witthauer Bayerische Verwaltungsschule (BVS),Dr. Katrin Krömer Bundesagentur für Arbeit | BPM
Ina Meyer

Ina Meyer

Vorstand Personal, Marketing, IT und Compliance
Schulverein Anna Schmidt
Hans-Christian Witthauer

Hans-Christian Witthauer

Vorstand
Bayerische Verwaltungsschule (BVS)
Dr. Katrin Krömer

Dr. Katrin Krömer

Vorständin Ressourcen & Board Member | Präsidiumsmitglied
Bundesagentur für Arbeit | BPM
16:35

Parallele Sessions 4

16:35 - 17:45
Strategy & InnovationPaneldiskussionHighlightPräsenzDigital

Next Leaders for HR!

16:35 - 17:45 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Isabell FlöterDr. Christian MatschkeMatthias KempfDr. Katharina HerrmannDr. Katrin KrömerProf. Dr. Jörg K. Ritter
Isabell Flöter Kliemt.Arbeitsrecht,Dr. Christian Matschke Berlin-Chemie,Matthias Kempf Knauf,Dr. Katharina Herrmann Hubert Burda Media | BPM,Dr. Katrin Krömer Bundesagentur für Arbeit | BPM,Prof. Dr. Jörg K. Ritter Quadriga Hochschule Berlin
In einer Zeit des Wandels diskutieren wir, wie Personalmanagement auf globaler Ebene neu gedacht wird. Auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen HR müssen aktuelle Themen wie die Anpassung von HR-Strategien an geopolitische Veränderungen, die Integration von ESG-Prinzipien und die Entwicklung neuer Organisationsstrukturen berücksichtigt werden. Wie müssen sich Personalverantwortliche heute weiterbilden, um morgen handlungsfähig zu sein? Wie werden neue Technologien, Data Analytics und KI die Arbeit von HR verändern?
Isabell Flöter

Isabell Flöter

Fachanwältin für Arbeitsrecht
Kliemt.Arbeitsrecht
Dr. Christian Matschke

Dr. Christian Matschke

Vorstandsmitglied Technical Operations
Berlin-Chemie
Matthias Kempf

Matthias Kempf

CPO
Knauf
Dr. Katharina Herrmann

Dr. Katharina Herrmann

Mitglied des Vorstands | Vizepräsidentin
Hubert Burda Media | BPM
Dr. Katrin Krömer

Dr. Katrin Krömer

Vorständin Ressourcen & Board Member | Präsidiumsmitglied
Bundesagentur für Arbeit | BPM
Prof. Dr. Jörg K. Ritter

Prof. Dr. Jörg K. Ritter

Professor für BWL mit Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung
Quadriga Hochschule Berlin
Recruiting & Employer BrandingBest CasePräsenzDigital

Spotlight on Age Diversity – die Diversity-Recruitingstrategie der Deutschen Bahn

16:35 - 17:05 | Raum: B05 (EG)
Franziska Manck
Franziska Manck Deutsche Bahn
Vielfalt ist unserer Gamechanger am Arbeitsmarkt: Die Zielgruppen 50+ und 63+ in der Früh(rente) wünschen sich Weiterbildungsmöglichkeiten und sinnstiftende Tätigkeiten. Wir haben die passenden Jobs für sie: Unsere neue Age Diversity Recruitingstrategie ist einmalig und setzt die wahre Superpower „das Alter“ in den Fokus. Die Besetzungen realisieren wir mit unserer AgeDiversity@Work Recruitingstrategie in fünf Säulen: Interessiert, welche das sind? Dann kommen Sie vorbei!
Franziska Manck

Franziska Manck

Head of Talent Acquisition
Deutsche Bahn
BPMRecruiting & Employer BrandingStudiePräsenzDigital

Karriere aus der 2. Reihe oder die Vielfalt des Erfolgs: Eine Studie zur sozialen Herkunft und Karriereentwicklung

16:35 - 17:45 | Raum: B07/08 (EG)
Konrad BrünigAyse Semiz-EwaldProf. Dr. Edda FeiselDr. Stephan WeinertNatalya NepomnyashchaAnke Brinkmann
Konrad Brünig Autobahn | BPM,Ayse Semiz-Ewald Deutsche Telekom,Prof. Dr. Edda Feisel Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung,Dr. Stephan Weinert Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen,Natalya Nepomnyashcha Netzwerk Chancen,Anke Brinkmann HH2E | BPM
In einer Welt, wo die soziale Herkunft oft den beruflichen Weg vorzeichnet, wirft diese Studie neues Licht auf die Karriereentwicklung. Sie beleuchtet, wie Individuen aus nichtakademischen Familien oder mit Migrationshintergrund ihren Weg in der Arbeitswelt bahnen. Durch die Betrachtung verschiedener Karrierepfade jenseits traditioneller Vorstellungen von Erfolg bietet die Studie einen frischen Blick auf die Definition von „erfolgreicher Karriere“. Die Untersuchung nutzt Interviews, um die Einflüsse von Bildung, Familienhintergrund und kulturellen Faktoren auf die berufliche Laufbahn zu erforschen. Mit dieser Studie entsteht ein breiteres Verständnis für die unterschiedlichen Formen beruflicher Erfolge und die Wege, die dorthin führen.
Konrad Brünig

Konrad Brünig

Prozessmanager | Vorstandsmitglied
Autobahn | BPM
Ayse Semiz-Ewald

Ayse Semiz-Ewald

Vice President Diversity, Equity and Inclusion | Gründerin
Deutsche Telekom
Prof. Dr. Edda Feisel

Prof. Dr. Edda Feisel

Professorin für Unternehmensführung
Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Dr. Stephan Weinert

Dr. Stephan Weinert

Professor für Internationales Personalmanagement
Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
Natalya Nepomnyashcha

Natalya Nepomnyashcha

Gründerin und Geschäftsführerin
Netzwerk Chancen
Anke Brinkmann

Anke Brinkmann

Head of HR | Präsidiumsmitglied
HH2E | BPM
Strategy & InnovationPaneldiskussionPräsenzDigital

HR-Tech: Potenziale nutzen, von Investor:innen und Pionier:innen lernen

16:35 - 17:45 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Dr. Thomas OtterErika RaschMichael H. KramarschJulia Kahle
Dr. Thomas Otter Acadian Ventures,Erika Rasch Bosch Mobility Solutions,Michael H. Kramarsch hkp///group,Julia Kahle heynanny
Was kann HR bei der Auswahl von Tech-Lösungen von Investoren lernen? Wohin geht die digitale Reise der People&Culture-Funktion? Und welche Bedeutung haben Start-ups für die Weiterentwicklung des Personalmanagements? Tauche ein in die Zukunft der Profession und erfahre aus erster Hand, wie innovative HR-Tech Start-ups die Unternehmenswelt revolutionieren – und was sie heute schon davon haben. Unsere Diskussionsrunde bringt Investoren-, Start-up- und Unternehmensvertreter zusammen, um über Chancen und persönlichen Erfahrungen zu sprechen.
Dr. Thomas Otter

Dr. Thomas Otter

General Partner
Acadian Ventures
Erika Rasch

Erika Rasch

Head of People and Culture
Bosch Mobility Solutions
Michael H. Kramarsch

Michael H. Kramarsch

Gründer, Investor und Managing Partner (Co-Vorsitzender der Jury)
hkp///group
Julia Kahle

Julia Kahle

Co-CEO & Mitgründerin
heynanny
Public SectorStrategy & InnovationPersonal LabPräsenz

Digitales Mindset – warum Veränderung im Kopf beginnen muss

16:35 - 17:05 | Raum: A01 (UG)
Dr. Inge PauliniHans-Christian Witthauer
Dr. Inge Paulini Bundesamt für Strahlenschutz,Hans-Christian Witthauer Bayerische Verwaltungsschule (BVS)
Alle reden von Digitalisierung - aber Veränderung muss im Kopf beginnen. Zusammen mit der Digitalakademie des Bundes der Bundesakademie (Sebastian Gradinger) und der Bayerischen Verwaltungsschule (Hans-Christian Witthauer) stellen wir die #digitaljourney vor, ein erfolgreichen Format, um das Digitale Denken und Handeln auch in er Verwaltung zu platzieren.
Dr. Inge Paulini

Dr. Inge Paulini

Präsidentin
Bundesamt für Strahlenschutz
Hans-Christian Witthauer

Hans-Christian Witthauer

Vorstand
Bayerische Verwaltungsschule (BVS)
Recruiting & Employer BrandingExpert SessionPräsenzDigital

Zukunft der Talentakquisition in der DACH-Region: So optimieren Sie Ihre TA-Strategie für nachhaltigen Erfolg

16:35 - 17:45 | Raum: A03 (UG)
Stefanie JordanSebastian JaunichHeike Lipinski
Stefanie Jordan Teva Pharmaceuticals,Sebastian Jaunich AMS,Heike Lipinski AMS
Der Arbeitskräftemangel, die wirtschaftlichen Herausforderungen der Rezession und der Wandel hin zu mobilem Arbeiten stellen die Talentakquisitionsbranche (TA) vor enorme Aufgaben. In einer dynamischen und inspirierenden Stunde teilen Experten von AMS und Teva ihre Einsichten und diskutieren mit den Teilnehmern die drängendsten Probleme, denen Unternehmen in der DACH-Region gegenüberstehen, und zeigen praxisnahe Lösungen auf.

Analyse der aktuellen Herausforderungen in der DACH-Region: Ein umfassender Überblick über die gegenwärtigen Schwierigkeiten und wie sie sich auf die TA auswirken.
Best Practices von Teva: Einblicke, wie Teva diese Herausforderungen erfolgreich durch einen optimierten TA-Prozess in Zusammenarbeit mit AMS meistert.
Zukunftsperspektiven der TA in der DACH-Region: Prognosen und Trends wie Talentakquise, skill-based hiring, der Einsatz von KI in der TA, Talent Communities und die Kooperation mit internen Unternehmensschnittstellen.
Stefanie Jordan

Stefanie Jordan

Senior HR Director and HR Lead for Germany
Teva Pharmaceuticals
Sebastian Jaunich

Sebastian Jaunich

Manager – Client Services
AMS
Heike Lipinski

Heike Lipinski

Senior Vice President – Talent Acquisition
AMS
Strategy & InnovationExpert SessionPräsenzDigital

Digital HR-Department – kommt nach der digitalen Transformation die GenAI-Transformation?

16:35 - 17:45 | Raum: A04 (UG)
Dr. Juergen Erbeldinger
Dr. Juergen Erbeldinger ESCRIBA
Sind Large Language Models wie GPT, Roberta und Co bereits mehrwertstiftende (HR-)Kolleg:innen? Erfahren Sie anhand praxisnaher Beispiele, wie Sie das Potenzial von 2nd Generation Software, der Kombination aus KI, No- und Low-Coding sowie Blockchain, für Ihre HR-Prozesse umsetzen können. 
Dr. Juergen Erbeldinger

Dr. Juergen Erbeldinger

Gründer und CEO
ESCRIBA
Retention & DevelopmentExpert SessionPräsenzDigital

Menschen stärken, Unternehmenserfolg fördern – mit der Power von Mitarbeiterfeedback

16:35 - 17:45 | Raum: A05 (UG)
Antje SchneiderNico BranitschVolker Grümmer
Antje Schneider Effectory,Nico Branitsch Effectory,Volker Grümmer Effectory
Die Präsenz von KI stellt auch im HR die Frage: Wo kann menschliche Arbeit künftig durch Technologie ergänzt werden – und wo sind Menschen weiterhin unverzichtbar? Gerade der Bereich der Mitarbeiterbefragungen zeigt, dass die alleinige Analysekraft von Algorithmen und automatisierten Systemen nicht ausreicht, um effektive Veränderungen voranzubringen.. Es braucht Menschen, die die richtigen Fragen stellen und die aus Daten sinnvolle Folgemaßnahmen ableiten, um langfristige Erfolge zu erzielen.
Antje Schneider

Antje Schneider

Head of Customer Success
Effectory
Nico Branitsch

Nico Branitsch

Employee Listening Specialist & Head of Sales
Effectory
Volker Grümmer

Volker Grümmer

Geschäftsführer
Effectory
BPMStrategy & InnovationStudiePräsenzDigital

Von der Abschlussarbeit zur Erfolgsgeschichte: Die Finalist:innen des BPM-Nachwuchsförderpreises präsentieren ihre Ergebnisse

17:15 - 17:45 | Raum: B05 (EG)
Niels HerweghEddy ZhangJulia CecilLuisa WürdischLisa Korfmacher
Niels Herwegh SAP Academy for People and Business Transformation,Eddy Zhang Arvato Systems,Julia Cecil Ludwig-Maximilians-Universität München (Center for Leadership and People Management – CLPM),Luisa Würdisch BP Europa,Lisa Korfmacher CLAAS
Schon zum 15. Mal zeichnet der BPM in diesem Jahr die besten Bachelor- oder Masterarbeiten rund um das Thema Human Resources aus. Ein besonderer Fokus bei der Bewertung liegt auf der Praxisrelevanz und Innovationskraft des Themas. Auf dem PMK 2024 stellen die Finalist:innen erstmals ihre Handlungsempfehlungen vor. Nehmt von unseren TOP 3 neue Impulse aus der Wissenschaft und Ideen für die HR-Praxis mit.

Julia Cecil mit der Master-Thesis „Künstliche Intelligenz im HR: Der Effekt erklärbarer Empfehlungen auf Entscheidungsprozesse in der Personalauswahl“

Eddy Zhang mit der Bachelor-Thesis „People Analytics und Datenschutz: Trade-Offs in der Insight-Qualität bei der Nutzung von Datenanonymisierung zur Erreichung der DSGVO-Compliance“

Niels Herwegh mit der Master-Thesis „The Influence of Artificial Intelligence Technologies on Recruiting”
Niels Herwegh

Niels Herwegh

Early Talent / Trainee
SAP Academy for People and Business Transformation
Eddy Zhang

Eddy Zhang

People Analytics
Arvato Systems
Julia Cecil

Julia Cecil

Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin
Ludwig-Maximilians-Universität München (Center for Leadership and People Management – CLPM)
Luisa Würdisch

Luisa Würdisch

People & Culture Coordinator DACH-L
BP Europa
Lisa Korfmacher

Lisa Korfmacher

Head of HR Management Manufacturing
CLAAS
Public SectorRetention & DevelopmentPersonal LabPräsenz

Führungskräfteentwicklung auch im Öffentlichen Dienst

17:15 - 17:45 | Raum: A01 (UG)
Robert Winter
Robert Winter Bundesagentur für Arbeit
Führungskräfte im öffentlichen Dienst stehen vor komplexen Herausforderungen und vielschichtigen Aufgaben. Gut ausgebildete Führungskräfte tragen maßgeblich dazu bei, dass Ihre Teams motiviert bleiben und den Erfolg sowie die Zukunftsfähigkeit der Organisation sicherstellen. Entdecken Sie die Schlüssel zur erfolgreichen Führungskräfteentwicklung im öffentlichen Dienst! Erfahren Sie, wie Sie talentierte Führungskräfte entwickeln und fördern können, um eine starke und agile Führungsebene aufzubauen. Die Bundesagentur für Arbeit präsentiert am Beispiel ihres Programmes für FK-Entwicklung wie diese auch im ÖD gelingen kann.
Robert Winter

Robert Winter

Geschäftsführer Führungsakademie | Bereichsleiter Ressourcenmanagement
Bundesagentur für Arbeit
17:50
PräsenzDigital

Verabschiedung

17:50 - 17:55 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Alexandra Antwi-Boasiako
Alexandra Antwi-Boasiako Moderatorin
Alexandra Antwi-Boasiako

Alexandra Antwi-Boasiako

Moderatorin
ab 18:00

Die Nacht der Personaler:innen

ab 18:00
Einlass: ab 18:00 Uhr

Freuen Sie sich auf die Nacht der Personaler:innen, das Highlight am ersten Abend des Personalmanagementkongresses. Bei kühlen Drinks und guter Unterhaltung feiern Sie in feinster Berliner Manier – und zwar dieses Jahr ganz in einer der bekanntesten und traditionsreichsten Locations Berlins: dem Admiralspalast in der Friedrichstraße!

Bühnenprogramm: ab ca. 19:45 Uhr

Dresscode: sommerlich elegant

Adresse: Admiralspalast, Friedrichstraße 101, 10117 Berlin
KeynoteHighlightGesprächPräsenz

GermanDream für Fachkräfte – Migrant:innen als Potential einer neuen Arbeitswelt

ab 20:30
Düzen Tekkal
Düzen Tekkal GermanDream | HÁWAR.help | Mut:Republik
Was kann Migration für unsere Wirtschaft und Gesellschaft leisten? Wie kann Deutschland auf dem internationalen Arbeitsmarkt attraktiv sein? Wie schaffen wir eine Arbeitswelt, in der die Millionen verborgenen Diamanten nicht mehr aus formalen Gründen am Arbeitsmarkt scheitern? In der alle gesehen werden – unabhängig von ihrer Herkunft – und Perspektiven und Aufstiegschancen bekommen. Um Herausforderungen, wie Fachkräftemangel, Klimawandel, Digitalisierung oder Pflegenotstand zu lösen, brauchen wir GermanMut und Möglichkeitsinseln für alle! Denn wenn 2 von 3 hochqualifizierten Fachkräften Diskriminierung aufgrund ihrer Herkunft als Grund für Abwanderung angeben, ist es Zeit für eine neue Willkommenskultur in einer diversen Arbeitswelt!
Düzen Tekkal

Düzen Tekkal

Menschenrechtsaktivistin | CEO & Founderin | Co-Founderin
GermanDream | HÁWAR.help | Mut:Republik

21. Juni 2024

ab 08:30

Einlass

ab 08:30
09:35
PräsenzDigital

Eröffnung

09:35 - 09:45 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Alexandra Antwi-BoasiakoDr. Hajo Schumacher
Alexandra Antwi-Boasiako Moderatorin,Dr. Hajo Schumacher
Alexandra Antwi-Boasiako

Alexandra Antwi-Boasiako

Moderatorin
Dr. Hajo Schumacher

Dr. Hajo Schumacher

Moderator | Bestseller-Autor, Journalist
09:45

Keynote

09:45 - 10:15
KeynoteHighlightPräsenzDigital

Deutschland und Europa

09:45 - 10:15 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann Deutscher Bundestag
Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Mitglied des Deutschen Bundestages
Deutscher Bundestag
10:15

Frühstückspause & Networking

10:15 - 10:35
Präsenz

Frühstückspause

10:15 - 10:35
NetworkingPräsenz

Netzwerke stärken: BPM-Networking für erfahrene Personaler:innen und Young Professionals

10:15 - 10:35 | Raum: BPM-Stand – Ebene C (OG)
Amelie Heindl
Amelie Heindl BPM
Die Stärke des PMK liegt im Netzwerken. Tauscht euch mit erfahrenen Personaler:innen aus oder wechselt die Perspektive und diskutiert mit HR-Studierenden und Young Professionals.

Und so geht's:

Kommt zum BPM-Stand und sucht euch eine Farbe aus.
Klebt den Farbsticker auf euer Namensschild.
Findet den Stehtisch passend zur Farbe.
Lernt neue PMK-Teilnehmer:innen kennen und vernetzt euch mit anderen BPM-Mitgliedern.
Amelie Heindl

Amelie Heindl

Geschäftsstellenleitung
BPM
10:35

Parallele Sessions 5

10:35 - 11:45
Retention & DevelopmentImpulsPräsenzDigital

MitGefühl stärken – warum emotionale Intelligenz und Empathie zur Superkraft werden

10:35 - 11:05 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Magdalena Rogl
Magdalena Rogl Microsoft
Laut World Economic Forum zählen emotionale Intelligenz und Empathiefähigkeit zu den Top Skills für die Zukunft. Aber genau diese Fähigkeiten wurden in unserer Arbeitswelt bisher als Schwäche gesehen.
Um als Unternehmen, Teams, Führungskräfte und Mitarbeitende diese vermeintliche Schwäche zu einer Stärke zu machen, müssen wir lernen alte Muster zu verlernen.
Dafür brauchen wir ein Umdenken auf gesellschaftlicher, persönlicher und beruflicher Ebene. Wir müssen Personal als Menschen sehen, Human Resources muss zu Human Relations werden.
Magdalena Rogl

Magdalena Rogl

Autorin / Diversity Expertin
Microsoft
BPMBlue CollarStrategy & InnovationBest CasePräsenzDigital

Fachkräftemangel in der Speditions- und Logistik­branche: Wege einer zukunfts­fähigen Personal­strategie

10:35 - 11:05 | Raum: B05 (EG)
Marcus Riecker
Marcus Riecker Karl Schmidt Spedition | BPM
Die Zeiten haben sich gewandelt, vom traditionellen „War for Talents“ zum „War for Workers“. Für uns sind entscheidende Maßnahmen beim Umgang mit Fachkräftemangel: Aufbau einer starken Arbeitgebermarke (Employer Branding), Kooperationen mit Bildungseinrichtungen zur Früherkennung potenzieller Talente, regelmäßige Qualifizierung der Mitarbeiter:innen, innovative Rekrutierungsmethoden, Schaffung attraktiver Arbeitsbedingungen und Flexibilität, zusätzliche Benefits für Beschäftigte sowie internationales Recruiting trotz möglicher Kosten. Erfahren Sie, wie ein mittelständisches Unternehmen erfolgreich dem Fachkräftemangel entgegenwirkt.
Marcus Riecker

Marcus Riecker

Global Head of HR | Vorstandsmitglied
Karl Schmidt Spedition | BPM
BPMRecruiting & Employer BrandingStudiePräsenzDigital

For me or for the company – was sind die Antreiber von HR-Influencer:innen? Ergebnispräsentation einer wissenschaftlichen Studie

10:35 - 11:45 | Raum: B07/08 (EG)
Dr. Stephan WeinertLena Weber
Dr. Stephan Weinert Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen,Lena Weber TUI | BPM
Corporate Influencer sind seit einiger Zeit zu einem Trend im Employer Branding geworden, doch wissenschaftliche Studien gab es dazu bislang kaum. Genau dies ändert sich jetzt! Die Fachgruppe Recruiting & Employer Branding des BPM hat sich gemeinsam mit der Hochschule Ludwigshafen mit der Fragestellung beschäftigt, welche Arten von Influencern es in HR gibt, welche Interessen sie verfolgen und welche Risiken für Unternehmen mit dem Einsatz von Corporate Influencern einher gehen. Die Ergebnisse der Studie werden in diesem Panel vorgestellt und diskutiert.
Dr. Stephan Weinert

Dr. Stephan Weinert

Professor für Internationales Personalmanagement
Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
Lena Weber

Lena Weber

Head of Global Talent Attraction & Executive Hiring | Vorstandsmitglied
TUI | BPM
KIRecruiting & Employer BrandingBest CasePräsenz

Die Visitor Journey – Personalgewinnung mal anders

10:35 - 11:05 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Ferda Günana
Ferda Günana HUGO BOSS
In einer Zeit, in der Unternehmen verstärkt darum konkurrieren, die besten Talente zu gewinnen, ist es entscheidend, die Interaktion mit potenziellen Bewerbern zu optimieren. Entdecken Sie in diesem Vortrag eine neue Perspektive in der Personalgewinnung: Mit unserer digitalen Lösung haben wir die Visitor Experience in eine interaktive Visitor Journey verwandelt und setzen damit neue Maßstäbe im Employer Branding. Erfahren Sie, warum HUGO BOSS in den Besuchern von heute die potenziellen Bewerber von morgen sieht und überschreiten sie gemeinsam mit uns die Grenzen des traditionellen Personalmanagements.
Ferda Günana

Ferda Günana

Head of Global HR Digitalization
HUGO BOSS
Retention & DevelopmentPersonal LabPräsenz

F*CK Mitarbeiterbindung! Magnete sind wirkungsvoller als Fesseln

10:35 - 11:45 | Raum: A01 (UG)
Dr. Peter Kreuz
Dr. Peter Kreuz
Goldene Fesseln sind nicht die Antwort auf eine Welt, in der qualifizierte Arbeitskräfte immer wichtiger werden. Das gleicht dem Wunsch, die Flut mit einer Sandburg aufzuhalten. Was wir brauchen, ist ein radikales Umdenken: 1) Die besten Führungskräfte haben nicht das Ziel, Leute festzuhalten, sondern zum Magneten für Top-Talente zu werden. 2) Führungskräfte sollten lernen, in Wertschätzungsketten statt nur in Wertschöpfungsketten zu denken. 3) Organisationen müssen zu arschlochfreien Zonen werden. Denn: Mitarbeitende verlassen nicht Unternehmen, sondern Chefs. 4) Magnete für Top-Talente befreien Mitarbeitende vom Joch bürokratischer Kontrolle. Erfahren und erarbeiten Sie in dieser interaktiven Session, wie Sie ein Magnet für Talente werden. Und wie Sie aus GE-bundenheit echte VER-bundenheit machen.
Dr. Peter Kreuz

Dr. Peter Kreuz

Spiegel-Bestsellerautor
Strategy & InnovationExpert SessionPräsenzDigital

Freiwilligenprogramme und wie sie die Restrukturierung einer Organisation unterstützen können

10:35 - 11:05 | Raum: A03 (UG)
Mario KonzackDirka Bender
Mario Konzack Randstad RiseSmart,Dirka Bender Zalando
Wir stellen vor, wie ein Freiwilligenprogramm die Restrukturierung einer Organisation in Deutschland unterstützen kann, indem es den Arbeitnehmern die Möglichkeit gibt, das Ruder in die Hand zu nehmen. Wir werden aufzeigen, wie wir es aufgesetzt haben, welche Gegenleistungen wir erbracht haben und wie es in der Organisation aufgenommen wurde.
Mario Konzack

Mario Konzack

Head of Sales
Randstad RiseSmart
Dirka Bender

Dirka Bender

Director of People & Organization (P&O)
Zalando
Strategy & InnovationExpert SessionPräsenzDigital

HR-Zukunft: Von Menschenhand gesteuert oder KI-dominiert?

10:35 - 11:45 | Raum: A04 (UG)
Oliver Rozic
Oliver Rozic Sage
KI ist derzeit in aller Munde. Doch welchen Einfluss hat sie im Bereich HR und welche Auswirkungen ergeben sich für die Personalarbeit und unsere Mitarbeiter/innen? Können Mensch und Maschine eine sinnvolle Symbiose bilden, von der wir im Personalmanagement profitieren? Wo liegen Potentiale und welche Risiken gibt es? Diese Fragen und einige andere Aspekte rund um KI für HR werden in diesem Vortrag mit einigen Praxisbeispielen beleuchtet.
Oliver Rozic

Oliver Rozic

Vice President Product Management
Sage
Strategy & InnovationExpert SessionPräsenzDigital

The Age of Adaptability: Aufbruch in eine belastbare Zukunft über 2024 hinaus

10:35 - 11:45 | Raum: A05 (UG)
Dr. Katrin Luzar
Dr. Katrin Luzar ManpowerGroup
Auf dem Arbeitsmarkt sind mehrere Revolutionen im Gange, die Spielräume für eine faszinierende Zukunft eröffnen. Der Einfluss von KI und grüner Transformation auf Karrieren steht bei diesem Trend-Talk genauso im Fokus wie die Rolle der Silver Workforce. Wie können Arbeitgeber durch Anpassungsfähigkeit und Resilienz ihre #huManpower fördern und die Zukunft der Arbeit gestalten?
Dr. Katrin Luzar

Dr. Katrin Luzar

Manager internal & external Communications
ManpowerGroup
Retention & DevelopmentImpulsPräsenzDigital

Der authentische Weg zum (Führungs-)Erfolg: Stärken aus psychologischer Perspektive

11:15 - 11:45 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Dr. Nico Rose
Dr. Nico Rose
Bittet man Menschen, ihre Stärken zu nennen, antworten sie meist mit Fähigkeiten („Ich kann gut x“). In der Positiven Psychologie wird ein alternatives Stärkenkonzept erforscht: Stärken als authentische Energie, die Menschen durch Handeln in die Welt bringen möchten. Diese Stärkennutzung geht nachweislich mit mehr arbeitsbezogener Leistung, Flow- und Sinnerleben sowie verminderter Burnout-Gefahr einher. In seinem Vortrag erläutert Nico Rose das Stärkenkonzept, ein kostenloses Testverfahren und dessen Nutzung in der Persönlichkeits- und Teamentwicklung.
Dr. Nico Rose

Dr. Nico Rose

Psychologe & Autor
Strategy & InnovationBest CasePräsenzDigital

Gin Tonic statt alter Wein in neuen Schläuchen – wie ein Verband sich neu erfindet

11:15 - 11:45 | Raum: B05 (EG)
Dr. Stefan Hennewig
Dr. Stefan Hennewig Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (VFA)
Vom Kostenfaktor im Gesundheitswesen zum Weltenretter in der Pandemie? Nicht ganz.
Aber mit Innovationen raus aus der Pandemie und weiter zum Standort- und Stabilitätsfaktor für die deutsche Wirtschaft. Diesen Paradigmenwechsel hat der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) mit vorangetrieben. Solch ein Wandel der Wahrnehmung außen gelingt nur mit deutlichen Veränderungen innen.
Der Vortrag bietet einen Blick auf die Hälfte des Weges und spiegelt die Realität gegen das 1x1 der Management-Weisheiten.
Dr. Stefan Hennewig

Dr. Stefan Hennewig

Geschäftsführer Personal und Finanzen
Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (VFA)
KIPublic SectorRecruiting & Employer BrandingBest CasePräsenz

Künstliche Intelligenz in der Personalgewinnung im Gesundheitssektor

11:15 - 11:45 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Fabio Blasi
Fabio Blasi Kantonsspital Aarau
Wie kann Künstliche Intelligenz HR-Abteilungen und Führungskräfte im Onboarding und in der Kommunikation unterstützen? Der professionelle Onboardingprozess und eine gut abgestimmte Kommunikation reduzieren die Fluktuationsrate maßgebend. In diesem Vortrag zeigt Fabio Blasi am Beispiel des Gesundheitswesens auf, welche Anforderungskriterien an die KI gestellt werden, damit diese Prozesse erfolgreich sind. Zudem wird der aktuelle Stand thematisiert und was in absehbarer Zukunft möglich sein wird.
Fabio Blasi

Fabio Blasi

Leiter Sourcing & Employer Branding
Kantonsspital Aarau
Retention & DevelopmentExpert SessionPräsenz

Zukunft gestalten. Führungskräfte für die Herausforderungen von morgen stärken.

11:15 - 11:45 | Raum: A03 (UG)
Michael SchusterAnke Rosenthal
Michael Schuster Randstad RiseSmart,Anke Rosenthal SMS GROUP
Die Anforderungen an die Führungskräfte zur Weiterentwicklung des Unternehmens und zur Führung ihrer Mitarbeitenden nehmen stetig zu und haben sich deutlich gewandelt. Im Bewusstsein, dass Führung ein wesentlicher erfolgskritischer Faktor für den Unternehmenserfolg ist, legt die SMS group besonderen Wert auf Auswahl sowie Entwicklung von Leadership Skills. Startpunkt ist ein Feedback- und Selbsteinschätzungsverfahren zu den eigenen Fähigkeiten und relevanten Kompetenzen im Bezugsrahmen zu den geltenden Leadership Principles und Company Values der SMS group. Erfahren Sie, wie der Einsatz eines strukturierten, konsistenten und skalierten Coachings dafür sorgt, dass die Ergebnisse des Verfahrens in eine gezielte Weiterentwicklung der Führungskompetenzen und den Transfer in den Führungsalltag fließen.
Michael Schuster

Michael Schuster

Managing Director DACH, UK & Ireland
Randstad RiseSmart
Anke Rosenthal

Anke Rosenthal

Global Head of Training & Development
SMS GROUP
11:55

Parallele Sessions 6

11:55 - 13:05
Strategy & InnovationBest CasePräsenzDigital

Smart HR: Digitale Werkzeuge für zukunftsorientierte Personalarbeit

11:55 - 12:25 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Dietmar Knöß
Dietmar Knöß PUMA
In einer Welt, in der Technologie die Spielregeln bestimmt, steht HR an der Schwelle einer Revolution: Wie können innovative digitale Lösungen nicht nur die Effizienz steigern, sondern auch ein dynamisches, mitarbeiterzentriertes Arbeitsumfeld schaffen? Von automatisierten Rekrutierungsprozessen bis hin zu fortgeschrittenen Analysetools – entdecken Sie, wie die Digitalisierung die HR-Landschaft transformiert und moderne Unternehmen befähigt, Talente nicht nur zu gewinnen, sondern sie auch zu fördern und langfristig zu binden.
Dietmar Knöß

Dietmar Knöß

Vice President People & Organization
PUMA
BPMESGCompliance & CompensationPaneldiskussionPräsenzDigital

ESG – nur Reportingwahn oder auch Hebel für wichtige HR-Themen?

11:55 - 13:05 | Raum: B05 (EG)
Peter StegerMichael HyllanSteffen Fischer
Peter Steger Krones,Michael Hyllan CLAAS,Steffen Fischer ifm group services | BPM | KI-HR-Lab
Nachhaltigkeit ist eines der Top-Themen unserer Zeit und aktuell steht hier für HR der Punkt soziale Nachhaltigkeit im Fokus. Als Beispiel müssen verschiedene Zertifizierungen und gute Ratings sichergestellt werden; der Aufwand für das Reporting steigt extrem an. Ist das alles nur eine weitere Belastung oder ergeben sich hieraus auch Chancen, Themen auf die Agenda des People Business zu bringen und voranzutreiben, die bisher nicht im Vordergrund standen? In unserer Veranstaltung sprechen wir über die Auswirkungen und Möglichkeiten von ESG für die HR Strategie, die Personalpolitik und nicht zuletzt die HR Organisation.
Peter Steger

Peter Steger

Head of Corporate Sustainability & Human Rights Officer
Krones
Michael Hyllan

Michael Hyllan

Senior Director Corporate HR Strategy & HR Functions
CLAAS
Steffen Fischer

Steffen Fischer

CHRO & Mitglied der Konzerngeschäftsleitung | Vorstandsmitglied | Gründer
ifm group services | BPM | KI-HR-Lab
KIBPMBlue CollarRetention & DevelopmentBest CasePräsenzDigital

KI als Brückenbauer – Sprachbarrieren überwinden leicht gemacht

11:55 - 12:25 | Raum: B07/08 (EG)
Johannes AugustDaniel Mayer
Johannes August ESS Kempfle,Daniel Mayer ESS Kempfle
Der Fachkräftemangel stellt vor allem das Handwerk vor große Herausforderungen. Der Zugriff auf Arbeitnehmende aus dem Ausland ist unvermeidbar, birgt aber das Problem der Sprachbarriere. Mit unserem KI-basierten Ansatz zur internen Aus- und Weiterbildung haben wir uns dieses Themas angenommen und schaffen so für unsere ausländischen Mitarbeitenden die Möglichkeit, vollumfänglich und barrierefrei an Schulungsmodulen teilzunehmen und das darin vermittelte Fachwissen umfassend und nachhaltig zu verstehen.
Johannes August

Johannes August

Chief Learning Officer
ESS Kempfle
Daniel Mayer

Daniel Mayer

Bereichsleitung Personal
ESS Kempfle
Strategy & InnovationPräsenzDigital

HR Start-Up Award

11:55 - 13:05 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Dr. Thomas OtterAlexandra Antwi-BoasiakoErika RaschDennis BlöcherÅsa LautenbergMichael H. KramarschInga Dransfeld-HaaseProf. Dr. Elke EllerJens BenderProf. Dr. Christian Gärtner
Dr. Thomas Otter Acadian Ventures,Alexandra Antwi-Boasiako Moderatorin,Erika Rasch Bosch Mobility Solutions,Dennis Blöcher STIHL,Åsa Lautenberg Wittur Group,Michael H. Kramarsch hkp///group,Inga Dransfeld-Haase BP Europa | BPM,Prof. Dr. Elke Eller,Jens Bender WorkTech Advisory,Prof. Dr. Christian Gärtner Hochschule für angewandte Wissenschaften München
Der älteste und prestigeträchtigste Preis für Gründer:innen in HR. Lernen Sie Start-ups, ihre Lösungen sowie die Menschen dahinter kennen – und entscheiden Sie, wer den Preis mit nach Hause nimmt. Lassen Sie sich von hoch innovativen Tools, Konzepten und Projekten in Live-Pitches auf der Bühne inspirieren – und erleben Sie, was heute technologisch schon möglich ist und morgen vielleicht schon zum Standard gehört. Stimmen Sie vor Ort ab und feiern Sie gemeinsam mit den Gewinner:innen.
Dr. Thomas Otter

Dr. Thomas Otter

General Partner
Acadian Ventures
Alexandra Antwi-Boasiako

Alexandra Antwi-Boasiako

Moderatorin
Erika Rasch

Erika Rasch

Head of People and Culture
Bosch Mobility Solutions
Dennis Blöcher

Dennis Blöcher

Senior Vice President HR | Head of Global CoEs
STIHL
Åsa Lautenberg

Åsa Lautenberg

Chief People Officer
Wittur Group
Michael H. Kramarsch

Michael H. Kramarsch

Gründer, Investor und Managing Partner (Co-Vorsitzender der Jury)
hkp///group
Inga Dransfeld-Haase

Inga Dransfeld-Haase

Vorständin für Arbeit und Soziales | Präsidentin
BP Europa | BPM
Prof. Dr. Elke Eller

Prof. Dr. Elke Eller

Aufsichtsrätin, Investorin und Honorarprofessorin für strategisches Personalmanagement an der Hoschule Worms (Co-Vorsitzende der Jury)
Jens Bender

Jens Bender

Initiator des HR Angels Club, Founder & Managing Director
WorkTech Advisory
Prof. Dr. Christian Gärtner

Prof. Dr. Christian Gärtner

Professor für Betriebswirtschaftslehre
Hochschule für angewandte Wissenschaften München
Public SectorRecruiting & Employer BrandingPersonal LabPräsenz

IT-Recruiting für den Öffentlichen Sektor – und es geht doch ….!

11:55 - 13:05 | Raum: A01 (UG)
Stefan OukaciHans-Christian Witthauer
Stefan Oukaci Bundeskriminalamt,Hans-Christian Witthauer Bayerische Verwaltungsschule (BVS)
Alle reden vom Fachkräftemangel insbesondere im IT Bereich. Gerade im öffentlichen Sektor beklagt man den Mangel massive. Das es doch möglich ist IT-Spezialisten zu gewinnen wenn man die Rekrutierung etwas „anders“ machet, darüber berichten zwei Institutionen des öffentlichen Dienstes die es geschafft haben.
Stefan Oukaci

Stefan Oukaci

Leiter Personal
Bundeskriminalamt
Hans-Christian Witthauer

Hans-Christian Witthauer

Vorstand
Bayerische Verwaltungsschule (BVS)
Recruiting & Employer BrandingExpert SessionPräsenzDigital

One-Fits-All-Benefits sind ein Märchen: Von der Kunst, für alle Mitarbeitenden sinnvolle Mehrwerte zu schaffen.

11:55 - 13:05 | Raum: A03 (UG)
Esther SchlichteNelly Schulz-Algie
Esther Schlichte LOFINO,Nelly Schulz-Algie LOFINO
Benefits als wichtige Bestandteile moderner Arbeitsumfelder sorgen für erhöhte Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterbindung. Doch welche Benefits sind die richtigen für individuelle Bedürfnisse der Mitarbeitenden und wie gelingt es, diese möglichst kostenneutral und aufwandsarm umzusetzen? Wir geben Antworten.
Esther Schlichte

Esther Schlichte

Head of Sales
LOFINO
Nelly Schulz-Algie

Nelly Schulz-Algie

Head of people and culture
LOFINO
Retention & DevelopmentExpert SessionPräsenzDigital

Fördern statt 'fixen': Praxisbeispiele - wie Organisationen heute ihre Mitarbeitenden individuell entwickeln

11:55 - 13:05 | Raum: A04 (UG)
Simone Mählmann
Simone Mählmann Sharpist
In einer Zeit geprägt von mehreren geopolitischen Krisen, voranschreitender Digitalisierung und neuen Arbeitsweisen stehen Organisationen unter Druck, nicht nur eine High Performance Culture zu entwickeln, sondern auch die Resilienz auf individueller und kollektiver Ebene zu stärken. Dieser Workshop richtet sich an HR Entscheider:innen und beleuchtet anhand von Praxisbeispielen einschlägiger Unternehmen, wie Organisationen heute ihre Mitarbeitenden individuell sowie nachhaltig entwickeln.
Simone Mählmann

Simone Mählmann

Director Customer Advisory
Sharpist
Recruiting & Employer BrandingExpert SessionPräsenzDigital

Grenzenloses Hiring: Mitarbeiter:innen global schneller einstellen und betreuen

11:55 - 13:05 | Raum: A05 (UG)
Michael Lazik
Michael Lazik Deel
Die Art und Weise, wie wir arbeiten, wird zunehmend globaler: Unternehmen stellen Talente heute von überall auf der Welt ein. Bislang gab es jedoch keine HR-Plattform, die mit den wachsenden Anforderungen der Internationalisierung Schritt halten konnte. Von unterschiedlichen Gehaltsabrechnungssystemen für unterschiedliche Regionen bis hin zu mehreren HR-Plattformen für verschiedene Länder sind einige Teams gezwungen, mit bis zu 16 verschiedene Tools zu arbeiten, um überhaupt funktionieren zu können.
Deel ist die Zukunft der globalen Personalverwaltung und bietet alles, um ein globales Team effizient zu führen: von der Konsolidierung internationaler Personalbeschaffung, dem HR-Informationssystem für Freelancer:innen, externe Mitarbeiter:innen und direkte Angestellte bis hin zu globalen Gehaltsabrechnungen – alles in einer benutzerfreundlichen Plattform., die geeignet ist für Unternehmen von 20 bis 20.000 Mitarbeitern.
Michael Lazik

Michael Lazik

Country Leader, DACH
Deel
Strategy & InnovationBest CaseHighlightPräsenzDigital

Dynamic Shared Ownership – eine Systemveränderung bei Bayer

12:35 - 13:05 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Heike Prinz
Heike Prinz Bayer
Mit seinem neuartigen Organisationsmodell „Dynamic Shared Ownership“ (DSO) will der Bayer-Konzern seine Mission und damit seine Kunden und Produkte wieder in den Mittelpunkt seines Handelns stellen. Zentrale Themen: Hierarchien abbauen, Bürokratie beseitigen, Strukturen verschlanken und Entscheidungsprozesse beschleunigen.

Für den Erfolg spielt die HR-Funktion eine Schlüsselrolle. Von der aktiven Unterstützung des Wandels der gesamten Organisation, über das Etablieren eines neuen Führungsprinzips bis hin zu der Entwicklung eines Talent Marketplace.
Heike Prinz

Heike Prinz

Member of the Board of Management, Chief Talent Officer & Labor Director
Bayer
Compliance & CompensationBest CasePräsenzDigital

Cyber Attack Best Practices for HR Leaders

12:35 - 13:05 | Raum: B07/08 (EG)
Daniela Mertens
Daniela Mertens HAHN Group
In einer Welt, in der die digitale Vernetzung rapide voranschreitet, nehmen auch die Bedrohungen durch Hackerangriffe zu. In 2023 waren laut Statista mindestens 50% aller Unternehmen in Deutschland, Frankreich, Ireland und USA von einem Hackerangriff betroffen. Es ist anzunehmen, dass früher oder später jede Organisation Opfer von Cyberkriminalität sein wird.
In dem Vortag wird Daniela Mertens Einblick zu einem weltweiten Hackergriff geben und welche Themen (z.B. Mitarbeiterkommunikation, Datenschutz, Arbeitsrecht, Lohnabrechnung, usw.) im Krisenmodus besonders relevant für Personaler sind. Darüber Hinaus werden Strategien zur Vorbeugung und Sofortmassnahmen im Ernstfall präsentiert, damit Ihr die Cyberresilienz Eurer Organisation proaktiv unterstützen könnt.
Daniela Mertens

Daniela Mertens

Director, People & Culture / CHRO
HAHN Group
13:05

Mittagspause

13:05 - 14:35
14:05

Exhales

14:05 - 14:35
ExhalePräsenz

Sportliche Aktivierung

14:05 - 14:35 | Raum: Vorplatz
Valentina Mancini
Valentina Mancini Holmes Place Boutique
Valentina Mancini

Valentina Mancini

Pilates instructor
Holmes Place Boutique
ExhalePräsenz

Noch Fragen?! Wie Sie mit diesen drei Coaching-Skills wirksamere Gespräche führen

14:05 - 14:35 | Raum: B05 (EG)
Hannah StamerDavid Nitschke
Hannah Stamer Quadriga Hochschule Berlin,David Nitschke Quadriga Hochschule Berlin
Aus der Welt des Business Coachings zeigen wir Ihnen drei kurze, aber sehr wirksame Methoden, wie Sie Ihre Gespräche auf ein höheres Level heben. Ausgewählt haben wir dafür Coaching-Techniken, die Sie dabei unterstützen, empathisch, klar und zielorientiert zu kommunizieren. Unsere Lieblings-Frage wird Sie überraschen.
Hannah Stamer

Hannah Stamer

Absolventin Systemische Business Coach
Quadriga Hochschule Berlin
David Nitschke

David Nitschke

Director des Institutes für Coaching und Leadership
Quadriga Hochschule Berlin
ExhalePräsenz

Relaxation & Mini-Meditation

14:05 - 14:35 | Raum: B07/08 (EG)
Anne Münchow
Anne Münchow
Anne Münchow

Anne Münchow

ExhalePräsenz

„Fühl‘ ich!“ mit GermanDream – Perspektivwechsel mal anders

14:05 - 14:35 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Marc Gminder
Marc Gminder GermanDream
GermanDream ist eine Bildungsbewegung, die sich für gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Vermittlung von freiheitlich-demokratischen Werten einsetzt. Mit den Wertedialogen eröffnet GermanDream Begegnungsräume und ermöglicht Dialoge auf Augenhöhe zu Themen, die uns alle bewegen: Chancengerechtigkeit, Freiheit und Vielfalt in Klassenzimmern aber auch in anderen Settings. Lernt in dieser interaktiven Session weitere Kongressteilnehmende kennen, nehmt neue Perspektiven ein und teilt eure Erfahrungen!
Marc Gminder

Marc Gminder

Projektmanager
GermanDream
ExhalePräsenz

Sich spielend stärken und dabei kinderleicht Probleme lösen

14:05 - 14:35 | Raum: A01 (UG)
Dr. Irene Preußner
Dr. Irene Preußner SMEO
So lautet das Motto des Brettspiels MENSCH DENK AN DICH®, das Gruppen und Teams zu herausfordernden Situationen des Arbeitsalltags in einen co-kreativen Austausch bringt. Vorhandene Potentiale werden dabei spielend einfach gehoben. Das wissenschaftlich evaluierte Serious Game macht Resilienz auf einzigartige Weise greifbar und stärkt die Widerstandskraft des Einzelnen, von Teams und ganzer Organisationen. Das Spiel dauert normalerweise 90 Minuten und wird anhand von interaktiven Aktionskarten fürs Publikum erlebbar gemacht.
Dr. Irene Preußner

Dr. Irene Preußner

Geschäftsführerin
SMEO
ExhalePräsenz

Lego Serious Play

14:05 - 14:35 | Raum: C04 (OG)
Bjarne Wosnitza
Bjarne Wosnitza newworx
Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von LEGO® SERIOUS PLAY® im Personalwesen
Entdecke die innovative Methode LEGO® SERIOUS PLAY® und ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten im HR. In dieser Exhale Session beleuchten wir, wie LSP® im Recruiting, Onboarding und allgemeinen Personalwesen effektiv eingesetzt werden kann.
Die Teilnehmer*innen arbeiten in Kleingruppen zusammen und nutzen die Kraft des gemeinsamen Bauens, um Unbewusstes bewusst zu machen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Jeder wird aktiv in den Bauprozess eingebunden, was zu einer intensiven und praxisnahen Lernerfahrung führt.
Auf die Steine, fertig, los!
Bjarne Wosnitza

Bjarne Wosnitza

Co- Founder, Geschäftsführer & Agile Coach
newworx
14:45

Parallele Sessions 7

14:45 - 15:55
Strategy & InnovationHighlightGesprächPräsenzDigital

Wahlen in den USA: Eine neue Wirtschaftspolitik jenseits des Atlantiks?

14:45 - 15:15 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Katharina KortProf. Dr. Carolin Zeller
Katharina Kort Handelsblatt,Prof. Dr. Carolin Zeller Quadriga Hochschule Berlin
Kurz nach der Europawahl im Juni richten sich alle Augen zunehmend auf die USA, in der das Präsidentschaftsrennen in die entscheidende Phase übergeht. Für viele ziehen erneut dunkle Wolken über dem transatlantischen Handel auf und die Beziehungen zwischen den USA und der EU stehen vor einer ungewissen Zukunft. Was sind die Schlüsselfaktoren, die diese Partnerschaft in Zukunft prägen werden? Was erwartet uns von den Präsidentschaftskandidaten? Wie sollten sich Deutschland und Europa jetzt positionieren? Diese und weitere Fragen diskutieren Prof. Dr. Carolin Zeller und Katharina Kort in einer Live-Schalte von New York nach Berlin.
Katharina Kort

Katharina Kort

US-Büroleiterin
Handelsblatt
Prof. Dr. Carolin Zeller

Prof. Dr. Carolin Zeller

Professorin für Political Science & Public Affairs
Quadriga Hochschule Berlin
Retention & DevelopmentBest CasePräsenzDigital

Rollenbasiertes Skilling in der Energiewende

14:45 - 15:15 | Raum: B05 (EG)
Lena BierlCarolin Widenka
Lena Bierl Viessmann Climate Solutions,Carolin Widenka Viessmann Climate Solutions
Geopolitische Krisen und eine beschleunigte Energiewende stellen Unternehmen und Handwerk in Deutschland vor große Herausforderungen. Die Viessmann Climate Solutions begegnet dem Fachkräftemangel und Strukturwandel seit 2022 mit passgenauen Up- und Reskilling-Angeboten für die am stärksten von der Veränderung betroffenen Jobs. Dieser rollenbasierte Ansatz fußt auf einer skill-basierten Job Architektur und erlaubt einen strukturierten Kompetenzaufbau für eine gezielte Unternehmenstransformation.
Lena Bierl

Lena Bierl

Team Lead Skilling
Viessmann Climate Solutions
Carolin Widenka

Carolin Widenka

Director Development, Performance & Rewards
Viessmann Climate Solutions
Compliance & CompensationBest CasePräsenzDigital

Fair Pay als Ausdruck der Unternehmenskultur und Treiber von Arbeitgeberattraktivität

14:45 - 15:15 | Raum: B07/08 (EG)
Dr. Nikolaos Mitritzikis
Dr. Nikolaos Mitritzikis BMW Group
Die BMW AG mit ihren 84.000 Beschäftigten wurde im Jahr 2023 als erstes Unternehmen in Deutschland mit der „Fair Pay Leader“ Zertifizierung des Fair Pay Innovation Lab (FPI) ausgezeichnet.
Fair Pay ist bei der BMW Group ein Ausdruck der Unternehmenskultur und positioniert das Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels als attraktiver Arbeitgeber, insbesondere auch für Frauen. In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Philosophie und welche Strukturen das Vergütungssystem bei der BMW Group prägen und wie das Unternehmen den Gender Pay Gap minimiert.
Dr. Nikolaos Mitritzikis

Dr. Nikolaos Mitritzikis

Vice President Personnel Economics, Conntected Works
BMW Group
KIBPMCompliance & CompensationPaneldiskussionPräsenzDigital

KI und der rechtliche Rahmen: Was müssen wir in der Praxis beim Einsatz von KI berücksichtigen?

14:45 - 15:55 | Raum: B09 – HR Tech Innovation (EG)
Dr. Gerlind WisskirchenDr. Angela EmmertProf. Dr. Philipp B. DonathGernot N. Brenscheidt
Dr. Gerlind Wisskirchen CMS,Dr. Angela Emmert CMS,Prof. Dr. Philipp B. Donath University of Labour,Gernot N. Brenscheidt Eaton Germany | BPM
Tauchen Sie ein in eine faszinierende Diskussion, die die Schlaglichter auf die praktische Anwendung Künstlicher Intelligenz wirft. Die Fachgruppe Arbeitsrecht beim BPM lädt Sie herzlich ein, sich mit Experten über die vielschichtigen Facetten von KI in der Praxis auszutauschen. Von den neuesten Technologietrends bis hin zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für die Nutzung von KI – diese Diskussion bietet einen umfassenden Einblick in die Welt der KI. Erfahren Sie mehr über die Herausforderungen und Chancen, die mit dem Einsatz von KI in Unternehmen einhergehen, und vertiefen Sie Ihr Verständnis für die arbeitsrechtlichen Implikationen.
Dr. Gerlind Wisskirchen

Dr. Gerlind Wisskirchen

Fachanwältin für Arbeitsrecht & Partnerin
CMS
Dr. Angela Emmert

Dr. Angela Emmert

Fachanwältin für Arbeitsrecht & Partnerin
CMS
Prof. Dr. Philipp B. Donath

Prof. Dr. Philipp B. Donath

Professor für Rechtswissenschaft
University of Labour
Gernot N. Brenscheidt

Gernot N. Brenscheidt

Director Employee & Labor Relations Corporate EMEA | Vorstandsmitglied
Eaton Germany | BPM
KIBPMStrategy & InnovationPersonal LabPräsenz

KI & friends®: Evolution oder Revolution für HR?

14:45 - 15:55 | Raum: A01 (UG)
Dr. Romy HilbigUdo FichtnerProf. Dr. Anne-Katrin NeyerSteffen Fischer
Dr. Romy Hilbig ESO Education Group | Euro-Schulen-Organisation | KI-HR-Lab,Udo Fichtner Graf Lambsdorff & Compagnie | KI-HR-Lab,Prof. Dr. Anne-Katrin Neyer Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg | KI-HR-Lab,Steffen Fischer ifm group services | BPM | KI-HR-Lab
ChatGPT & Co. im Personalmanagement – Was geht, welche Anwendungsbeispiele gibt es und was gibt es beim Prompt Engineering zu beachten? Seien Sie live dabei oder nehmen Sie am Hackathon teil, wenn Bard und ChatGPT gegeneinander antreten. Das KI-HR-LAB zeigt mit dem Modell einer „Dyadischen Kompetenzentwicklung“, wie mit generativer KI gearbeitet wird, um u.a. ein entsprechendes Upskilling in der Breite der Belegschaft zu ermöglichen und gleichzeitig das Risiko des “Deskilling” zu minimieren.
Dr. Romy Hilbig

Dr. Romy Hilbig

Prokuristin & Leiterin Business Development
ESO Education Group | Euro-Schulen-Organisation | KI-HR-Lab
Udo Fichtner

Udo Fichtner

Partner | Gründer
Graf Lambsdorff & Compagnie | KI-HR-Lab
Prof. Dr. Anne-Katrin Neyer

Prof. Dr. Anne-Katrin Neyer

Professorin für Personalwirtschaft und Business Governance | Gründer
Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg | KI-HR-Lab
Steffen Fischer

Steffen Fischer

CHRO & Mitglied der Konzerngeschäftsleitung | Vorstandsmitglied | Gründer
ifm group services | BPM | KI-HR-Lab
Recruiting & Employer BrandingExpert SessionPräsenzDigital

Best Practice: Wie P3 die besten Mitarbeiter:innen weltweit findet und einstellt

14:45 - 15:25 | Raum: A03 (UG)
Alexis SeyfriedDaniel Wulf
Alexis Seyfried remote.com,Daniel Wulf P3
Internationales Recruiting wird immer beliebter. Relocation, Employer of Record, Freelancer oder eigene Niederlassung im Ausland sind Möglichkeiten für eine rechtskonforme Einstellung. Im Interview verrät uns Daniel Wulf, Head of Human Relations bei P3, warum sie den Weg über einen EOR gegangen sind, wie sie den passenden Partner gefunden haben und Challenges von global verteilten Teams meistern.
Alexis Seyfried

Alexis Seyfried

Head of Marketing DACH
remote.com
Daniel Wulf

Daniel Wulf

Head of HR
P3
Retention & DevelopmentExpert SessionPräsenzDigital

Female Lifecycle Management – Wie überwindet man die weiblichen Fluktuationspunkte? 5 Säulen zum Erfolg!

14:45 - 15:55 | Raum: A04 (UG)
Julia Neuen
Julia Neuen peaches
Frauen machen ihre Karriere abhängig von den unterschiedlichen Lebensphasen, die sie durchlaufen. Diese Phasen zu nutzen, anstelle diese Chancen einfach zu ignorieren, ist ein völlig neuer Ansatz in Deutschland, der gerade in viele innovative Unternehmen einzieht. Wie können wir gerade Frauen in Zeiten des Fachkräftemangels langfristig emotional binden und fördern? Welche sind die fünf wichtigsten weiblichen Fluktuationspunkte und wie können Unternehmen diese lösen? Freuen Sie sich auf eine besondere Session und jede Menge Hacks rund um Female Talents!
Julia Neuen

Julia Neuen

Founder & CEO
peaches
BPMStrategy & InnovationStudiePräsenzDigital

Personalrisiken systematisch erkennen und managen

15:25 - 15:55 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Prof. Dr. Thomas Berger
Prof. Dr. Thomas Berger Duale Hochschule Ba.-Wü. Stuttgart
Personalrisiken spielen bei der Risikoanalyse vieler Unternehmen bislang eine untergeordnete Rolle. Dabei sind zahlreiche aktuelle Herausforderungen wie z.B. der demographische Wandel oder der Fachkräftemangel nur durch ein gelungenes Personalrisikomanagement wirksam zu steuern. Da Personalrisiken auch eine bestandsgefährdende Dimension erreichen können, sollten sie auch Teil eines betrieblichen Risikomanagements sein. Welche Risiken sehen von Personalmanager:innen aktuell? Wie ist der Stand des Personalrisikomanagements in Deutschland? Wie anschlussfähig ist das Personalmanagement an das betriebliche Risikomanagement? Das zu Grunde liegende Modell zum strategischen Personalrisikomanagement basiert auf Befragungen von Aufsichtsratsmitgliedern sowie Expert:innen aus dem Risikomanagement und Personalmanagement.
Prof. Dr. Thomas Berger

Prof. Dr. Thomas Berger

Professor für Wirtschaftsingenieurwesen
Duale Hochschule Ba.-Wü. Stuttgart
Compliance & CompensationImpulsPräsenzDigital

Employee Experience, Compensation & Benefits: Gutes Match oder nicht?

15:25 - 15:55 | Raum: B05 (EG)
Ann-Katrin Schillmann
Ann-Katrin Schillmann KACO new energy GmbH – A Siemens company
Compensation & Benefits waren, sind und werden wahrscheinlich immer wichtige Punkte in der Personalarbeit sein. Wenn wir heutzutage über die Employee Experience sprechen, wird die Thematik rund um Compensation & Benefits hier oftmals ausgeblendet. Aber wie können wir in Zukunft die beiden Themen zusammenbringen und wie ergänzen oder widersprechen sich diese? Ann-Katrin Eisele wird aus ihrer Sicht beide Themen beleuchten und hilfreiche Tipps & Tricks für die Personalarbeit mitgeben.
Ann-Katrin Schillmann

Ann-Katrin Schillmann

Head of P&O
KACO new energy GmbH – A Siemens company
BPMRetention & DevelopmentBest CasePräsenzDigital

Menschen machen CLAAS – HR lernt von HR

15:25 - 15:55 | Raum: B07/08 (EG)
Maria BeckMelanie Reckordt
Maria Beck CLAAS,Melanie Reckordt CLAAS
Helmut Claas hatte das Zitat „Menschen machen CLAAS“ seiner Zeit bemüht. Wir haben zwei Formate entwickelt, bei dem HR von HR lernen kann. Erfahrene Personaler*innen begegnen jungen Personaler*innen, erklären sinnstiftende und berufsrelevante Erkenntnisse aus Philosophie und Psychologie, erzählen von ihrer eigenen Karriere, diskutieren mit ihnen den aktuellen Change-Prozess im Konzern. Ein zweites Lernformat entwickelte sich zum internationalen Kassenschlager: duale Ausbildung bei CLAAS, inzwischen etabliert in China, Indien, USA, Ungarn und Frankreich. Auch hier lernt HR von HR, nicht nur national, sondern sogar weltweit. Melanie Reckordt und Antje Kunkies.
Maria Beck

Maria Beck

Human Resources Manager
CLAAS
Melanie Reckordt

Melanie Reckordt

Group HR Development Manager
CLAAS
16:05

Keynote

16:05 - 16:35
KeynoteHighlightPräsenzDigital

Klimawandel, Wirtschaft und die Rolle der Gesellschaft im Wettlauf gegen die Zeit

16:05 - 16:35 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Prof. Dr. Stefan Rahmstorf
Prof. Dr. Stefan Rahmstorf Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
In einer Welt am Wendepunkt konfrontieren uns die neuesten Daten zur Klimaentwicklung mit einer beunruhigenden Realität: der weltweite Ausstoß von Treibhausgasen erreicht ein nie dagewesenes Niveau und das Jahr 2023 markiert das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen – ein Trend, der sich beschleunigt. Doch es gibt auch Hoffnungsschimmer in dieser düsteren Lage: Die Lösungen zur Bekämpfung der Klimakrise entwickeln sich rasant und werden immer kostengünstiger. Es sind vor allem die Menschen in den Organisationen und Unternehmen, die bei der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft heute die Weichen stellen können. Können wir den Wettlauf gegen die Zeit noch gewinnen?
Prof. Dr. Stefan Rahmstorf

Prof. Dr. Stefan Rahmstorf

Professor für Physik der Ozeane
Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
16:35
PräsenzDigital

Verabschiedung

16:35 - 16:45 | Raum: C01 – Kuppelsaal (OG)
Alexandra Antwi-BoasiakoDr. Hajo Schumacher
Alexandra Antwi-Boasiako Moderatorin,Dr. Hajo Schumacher
Alexandra Antwi-Boasiako

Alexandra Antwi-Boasiako

Moderatorin
Dr. Hajo Schumacher

Dr. Hajo Schumacher

Moderator | Bestseller-Autor, Journalist