New Work Tour

Raus aus dem bcc, rein in die Welt des New Work – erleben Sie vor Ort, wie neue Arbeits­konzepte umgesetzt werden.

Tour 1

Di 10.15–12.30

Juggle Hub

Baby meets Boomer: Elternschaft als Innovationstreiber für Unternehmen

Wenn Mitarbeitende Kinder kriegen, sind alle gestresst: Führungskräfte, Kolleg*innen und schließlich auch die werdenden Eltern selbst. Warum eigentlich? Elternschaft ist eine wunderbare Chancen und ein Innovationstreiber vom Feinsten. Höchste Zeit, die alten Strukturen und Denkweisen ziehen zu lassen! Im juggleHUB arbeiten Eltern längst selbstbestimmt und flexibel – und erfolgreich! Die Gründer*innen des HUB zeigen, wie es gehen kann.

Silvia Steude

Silvia Steude
JUGGLEHUB

Katja Thiede

Katja Thiede
JUGGLEHUB

Tandemploy

Don’t mess with your X: Employee Experiences gestalten statt Humane Ressourcen managen

Tandemploy entwickelt Software, die Firmen auf ihrem Weg zu einer vernetzten Organisation unterstützt – und legt dabei einen konsequenten Fokus auf die perfekte Employee und User Experience. Gemäß dem Motto “don’t mess with your X” setzt das Berliner Tech Unternehmen genau dort an, wo Unternehmen den größten, aber oft in Silos versteckten Hebel haben: bei den eigenen Mitarbeitenden und deren Wünschen und Interessen. Mit smarten Algorithmen matcht die Tandemploy SaaS Mitarbeitende innerhalb von Firmen für alle Arten von „New Work“ und Kollaboration: Onboarding, (Reverse) Mentoring, Jobrotation, Jobsharing oder Co-Leadership, innovative Projekte, Working Circles, Peer Learning, Kaffee-Dates und vieles mehr. Durch das Angebot konkreter Use Cases und Anlässe für die interne Vernetzung ebnet die Tandemploy SaaS nicht nur den Weg für einen lebendigen Wissensaustausch und nachhaltigen Kulturwandel, sondern generiert aussagekräftige Analytics darüber, was die Mitarbeitenden wirklich können, teilen, aber auch lernen möchten. Mehr Einblicke in die perfekte “X” und “People Analytics FOR the people” (statt ÜBER sie) gibt Steffen Welsch in seinem Impuls – und teilt dabei auch allerhand praktische Anekdoten und Erfahrungen aus ihrer Zusammenarbeit mit Mittelstand und Konzern.

Steffen Welsch

Steffen Welsch
TANDEMPLOY

Tour 2

Di 10.15–12.30

Axel Springer

Kulturelle Transformation durch radikal moderne Arbeitsräume

Axel Springer entwickelt sich rasant zu einem Medien- und Technologieunternehmen. Viele Veränderungen stehen vor der Tür, dabei gilt es die unterschiedlichen Organisationen zu begleiten und für jeden die passenden Maßnahmen zu ergreifen. Transformation as a Plattform und skalierbare Produkte sind dabei geübte Praxis, die neue moderne Arbeitsformen wie OKRs statt individuelle Ziele, keine festen Arbeitsplätze für 3000 Mitarbeiter, Empathie als Bestandteil unseres Führungsverständnis und mobiles Arbeiten fest in den Alltag integrieren.

Johannes Burr

Johannes Burr
AXEL SPRINGER

Sven Rebbert

Sven Rebbert
AXEL SPRINGER

Intraprenör

New Work selber machen - Bei Intraprenör

Willkommen bei Intraprenör, willkommen bei New Work in Reinstform: 4-Tage-Woche, Gehälter transparent, ein Office, das keines ist, New Work Award, HR Excellence Award – Rumms. Doch gehen all die Konzepte wirklich auf? Was
haben Organisation und Arbeitnehmer davon? Oder ist New Work weniger eine Frage der Form, als der tatsächlichen Kultur dahinter? In dieser Session gibt Mitgründer Carsten einen Einblick in sechs Jahre voller Experimente im eigenen Unternehmen und freut sich auf einen lebendigen Austausch zu Herausforderungen der Teilnehmer!

Carsten Meier

Carsten Meier
Intraprenör

Tour 3

Di 13.30–14.45

Axel Springer

Kulturelle Transformation durch radikal moderne Arbeitsräume

Axel Springer entwickelt sich rasant zu einem Medien- und Technologieunternehmen. Viele Veränderungen stehen vor der Tür, dabei gilt es die unterschiedlichen Organisationen zu begleiten und für jeden die passenden Maßnahmen zu ergreifen. Transformation as a Plattform und skalierbare Produkte sind dabei geübte Praxis, die neue moderne Arbeitsformen wie OKRs statt individuelle Ziele, keine festen Arbeitsplätze für 3000 Mitarbeiter, Empathie als Bestandteil unseres Führungsverständnis und mobiles Arbeiten fest in den Alltag integrieren.

Johannes Burr

Johannes Burr
AXEL SPRINGER

Sven Rebbert

Sven Rebbert
AXEL SPRINGER

Tour 4

Di 13.30–14.45

Intraprenör

New Work selber machen - Bei Intraprentör

Willkommen bei Intraprenör, willkommen bei New Work in Reinstform: 4-Tage-Woche, Gehälter transparent, ein Office, das keines ist, New Work Award, HR Excellence Award – Rumms. Doch gehen all die Konzepte wirklich auf? Was
haben Organisation und Arbeitnehmer davon? Oder ist New Work weniger eine Frage der Form, als der tatsächlichen Kultur dahinter? In dieser Session gibt Mitgründer Carsten einen Einblick in sechs Jahre voller Experimente im eigenen Unternehmen und freut sich auf einen lebendigen Austausch zu Herausforderungen der Teilnehmer!

Carsten Meier

Carsten Meier
Intraprenör

Tour 5

Di 13.30–14.45

Dark Horse

Learning Journey Dark Horse Innovation

30 Gründer und keiner ist Chef? Wir von Dark Horse Innovation zeigen seit mehr als 10 Jahren, dass es keine Hierarchien braucht, um erfolgreich und produktiv zusammenzuarbeiten. Wie das geht, was wir auf dem Weg gelernt haben und welche Organisationsprinzipien dabei uns dabei helfen, erfahrt ihr bei eurem Besuch bei uns in Kreuzberg.

Fried. Grosse-Dunker

Fried. Grosse-Dunker
DARK HORSE

Tour 6

Mi 10.15–13.00

IXDS

New Work bei IXDS – Warum sich Zusammenarbeit in komplexen Zeiten ändern muss

Bei IXDS, einer der führenden Innovationsagenturen Deutschlands, ist New Work kein Zukunftsmodell, sondern gelebte Realität. Seit Jahren entwickeln Mitarbeiterinnen und Management agiles Arbeiten, Partizipation, Transparenz und Fehlerkultur kontinuierlich weiter, um die bestmögliche Arbeitsumgebung zu schaffen und den Menschen und seine Fähigkeiten in den Mittelpunkt zu stellen. Gloria Biberger, Designerin und New Work Expertin, erzählt wie dies alles zusammenspielt und wie es bei IXDS eigentlich zur Viertagewoche kam.

Gloria Biberger

Gloria Biberger
IXDS

ze.tt

„DU BIST OKAY, SO WIE DU BIST!“ – GLEICHBERECHTIGUNG, FEMINISMUS UND INKLUSION BEI ZE.TT

ze.tt, eine hundertprozentige Tochter des Zeitverlags, ist ein Onlinemagazin für Menschen zwischen 16 und 35 Jahren und setzt auf konstruktiven Journalismus rund um Geschichten, Ideen und Gefühle. Das Motto lautet: „Du bist okay so, wie Du bist!“ ze.tt eröffnet Perspektiven in der Liebe, der Arbeitswelt und auf Reisen, und steht für Gleichberechtigung, Feminismus und Inklusion.

Tour 7

Mi 10.15–13.00

LEAD Academy

New Work needs New Leadership – New Work Tour bei LEAD

New Work needs New Leadership – Wie treibt man als Führungskraft in einer turbulenten Welt Innovation voran und hält gleichzeitig Kurs? Wie navigiert man sein Team erfolgreich durch Wandel und Veränderung und bleibt dabei in der eigenen Kraft und Balance? Wer heute neue Arbeitsweisen- und räume ermöglicht, Teams befähigt und Orientierung gibt, braucht neben den relevanten Kompetenzen und Werkzeugen vor allem ein neues Mindset zu wirkungsvoller Führung und zeitgemäßen Formen der Zusammenarbeit in Organisationen. Im interaktiven Workshop wird Bastian einige Insights und anwendbare Tools aus dem „Führungskompass“ von LEAD vorstellen, einem Entwicklungsmodell und Werkzeugkasten, um Klarheit und Orientierung in der VUKA-Welt zu finden und New Work wirksam mit einem New Leadership zu verbinden.

Bastian Neumann

Bastian Neumann
LEAD ACADEMY